WhatsApp: Support für Windows Phones ab heute offiziell eingestellt

Von Tobias Rduch am 01.01.2020 09:20 Uhr
43 Kommentare
Für die noch verbleibenden Windows Phone-Nutzer gibt es zum Start des neuen Jahres direkt eine schlechte Nachricht. Der Support für WhatsApp wurde nun offiziell eingestellt. Nachdem dieser Schritt seit längerer Zeit angekündigt wurde, wird der Messenger jetzt nicht mehr funktionieren.

Wer die App auf einem Smartphone mit Windows 10 Mobile ausführt, bekommt ab sofort le­dig­lich noch eine Fehlermeldung zu Gesicht. Es ist nicht weiter möglich, sich mit den Servern zu verbinden. Damit können auch keine Nachrichten mehr abgerufen oder gesendet werden. Natürlich werden von Facebook auch keine weiteren Updates zur Verfügung gestellt.

WhatsApp ist unverzichtbar

Viele Nutzer dürften von dem Support-Ende so­wie­so nicht mehr betroffen sein. Das mobile Betriebssystem des Redmonder Unternehmens kommt nur noch bei wenigen Smartphone-Be­sit­zern zum Einsatz. Zudem wird der Support für Windows 10 Mobile an sich ebenfalls Mitte Januar 2020 beendet.

Android 4.0.3, iOS 9 oder KaiOS benötigt

Damit WhatsApp offiziell unterstützt und ver­wen­det werden kann, wird ein Smartphone mit Android 4.0.3 oder neuer benötigt. Außerdem werden iPhones unterstützt, die mindestens das Update auf iOS 9 erhalten haben. Darüber hinaus gibt es Support für ausgewählte Geräte, die KaiOS 2.5.1 oder eine neuere Version des Feature-Phone-Betriebssystems ausführen.

Zum 1. Februar 2020 wird der Support für weitere Geräte eingestellt. Ab diesem Zeitpunkt wer­den Smartphones mit Android 2.3.7 und älter sowie iPhones bis iOS 8 keinen Zugriff auf WhatsApp mehr erhalten. Wer ein entsprechendes Gerät in Kombination mit dem beliebten In­stant-Messenger nutzt, sollte also schnellstmöglich auf ein moderneres Smartphone um­stei­gen oder, falls möglich, ein Update auf die neueste Software-Version durchführen.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
43 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
WhatsApp
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz