Messenger: Anmeldung jetzt nur noch mit Facebook-Account möglich

Einen Kommentar schreiben
[o1] mach6 am 29.12. 07:00
+6 -
Hatte gestern einen sehr komischen Zufall, gegen Mittag fragte mich ein Bekannter ob es möglich ist das Facebook seine Gespräche Zuhause mithört, ich antwortete ihm, das ich es mir nicht vorstellen kann, möglich wäre es aber nicht zulässig. Er hat genau auf seine gespräche Werbung bekommen und hatte die aber nicht im Internet gesucht. Am Abend dann das komische, ich sagte zu meiner Frau das ich noch Lust auf eine Torte hätte, ca 20 -30 minuten später bekomme ich eine Werbung auf Facebook von "Ich Koche" mit einer Cremetorte. Komisch war das wirklich, werde das aber jetzt mal beobachten und auch testen, wärend ich Facebook am Handy geöffnet habe, werde ich von einen Urlaub in einen bestimmten Land reden, sollte dann wirklich Werbung kommen für Urlaub in dem Land, dann kommt das alles runter vom Handy. Können natürlich auch alles blöde, sehr blöde Zufälle gewesen sein ;-)
[re:1] kkp2321 am 29.12. 08:32
+2 -
@mach6: das da Menschen zuhören glaube ich weniger. Das da ein Algorithmus auf Worte reagiert halte ich schon für wahrscheinlich.
[re:2] ExusAnimus am 29.12. 08:57
+6 -
@mach6: nein es war kein Zufall! Nim dir die 10 Minuten Zeit und schau Dir dieses Video an. Ist interessant und erschreckend zugleich.

https://youtu.be/Ir8HjwkiVkM
[re:1] mach6 am 30.12. 06:13
+ -
@ExusAnimus: Danke für deinen Link, das ist ja mal witklich übel. Ich werde bei mir zumindest FB und Co deinstallieren
[re:1] ExusAnimus am 30.12. 08:07
+ -
@mach6: als ich das Video vor wenigen Wochen zum ersten mal sah war ich richtig froh, dass meine Freundin und ich FB vor 4 Jahren den Rücken gekehrt haben
[re:3] Elek am 29.12. 12:28
+2 -
@mach6: Zufall ist das alles nicht mehr,die das aber nutzen sind hart im nehmen von daher.
[re:4] ItMightBeDennis am 29.12. 14:44
+2 -
@mach6: Ich habe heute Morgen am Telefon meiner Mutter gesagt, dass ich Zahnschmerzen habe...rate mal welche Werbung ich später auf Facebook bekommen habe ;) Ich hab dann noch Absichtlich "Jokes" gemacht was ich noch so brauche...naja, rate mal ;) Die Jokes hab ich übrigens gemacht, nachdem ich das Video von Exus geschaut habe....und hab durch getestet....alles mögliche...werbung werbung werbung....
[re:5] Blue7 am 29.12. 15:25
+1 -
@mach6: naja das Facebook Messenger als unsicherster Messenger neben Google Alo gilt ist aber kein Geheimnis.
[o2] Remotiv am 29.12. 08:49
+1 -1
Beim Facebook Messenger wundert mich das nicht mit dem Account.
Bei WhatsApp halte ich das für sehr unwahrscheinlich, da Facebook, zumindestens bei allen die ich kenne, keine Rolle mehr spielt und viele gar kein FB (mehr) haben.
Sollte das so kommen, müssten alle die ich kenne einen Fake Accont bei FB einrichten und könnten dann gleich Kik nehmen oder Telegram als Hauptmessenger nutzen.
[o3] ChristophP am 29.12. 17:13
+ -
wie soll das gehen wenn nichtmal ein mikrofon (geschweige denn headset oä) am pc angeschlossen ist?? das muss mir mal einer erklären wie da facebook mithören können soll...
[re:1] der.ens am 29.12. 17:25
+1 -
@ChristophP: tablet/notebook mit kamera und micro integriert, smartphone, tv mit sprachsteuerung, alexa und der ganze andere mist, das ganze smarthome-gedöns geht fast alles über fremde server...
[re:1] ChristophP am 30.12. 05:41
+ -
@der.ens: aufm notebook benutz ich normalerweise keinen browser (benutz das notebook lediglich zum filmeschauen, also praktisch kein internet) und auf dem smartphone kein fb installiert. tv (ist ein uralt-flatscreen ohne smart udgl.) ist zu 99,9% ausgeschaltet da ich nur übern beamer filme schau (kein tv), und alexa bzw ähnlichen kram brauch/hab ich sowieso nicht. also von daher kann ich mir kaum vorstellen dass das bei mir klappt. bei anderen leuten vielleicht....
[re:2] ExusAnimus am 29.12. 18:04
+1 -
@ChristophP: naja, streng genommen ist jeder Lautsprecher gleichzeitig ein Mikrofon
[re:3] Bautz am 29.12. 20:58
+ -
@ChristophP: Windows warnt mich aber wenn ein Gerät das Mic benutzt will. Da tut nix.
[re:4] mach6 am 30.12. 05:47
+ -
@ChristophP: Hatten immer das Handy dabei, keinen Laptop.
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz