FritzBox 7490 und 7590: WPA3 jetzt auch für angeschlossene Repeater

Von Nadine Juliana Dressler am 20.12.2019 13:33 Uhr
9 Kommentare
AVM hat ein weiteres Labor-Update für die beiden beliebten FritzBoxen 7490 und 7590 herausgegeben. Die Beta-Version bringt jetzt den WPA3-Standard auch für Zusatzgeräte und weitere Unterstützung für Online-Telefonbücher (CardDAV).

Der Berliner Internet-Spezialist AVM hat jetzt noch einmal kurz vor der Weihnachtspause ein weiteres experimentelles Labor-Update für die kommende FritzOS-Version 7.19 veröffent­licht. Enthalten sind dabei auch einigen neue Funktionen, darunter jetzt erstmals der neue WPA3-Standard auch für Verbindungen zu Repeatern, sowie die Verschlüsselungs-Methode OWE/Enhanced Open (Opportunistic Wireles Encryption) für verschlüsselte Verbindungen am WLAN-Gastzugang beziehungsweise am öffentlichen WLAN-Hotspot. Alle Änderungen führen wir am Ende des Beitrags auf.

FritzBox 7490


AVM: FritBox 7590 & FritzBox 6590 Cable

Aktualisierung verfügbar

Wer bereits eine ältere Laborversion, eine Beta oder das Standard FritzOS installiert hat, kann nun die Aktualisierung über "System / Update" erhalten und mit seinen Geräten nutzen. Ge­nau­eres zum Update-Prozess erläutert AVM auf der Sonderseite zu den Labor-Versionen.

Damit verbessert AVM künftig massiv die Sicherheit zwischen Geräten und dem Netzwerk auch für Gastzugänge. Außerdem gibt es noch eine lange Liste an Änderungen, Fehler­be­hebungen und weiteren Neuerungen.

Das Update steht für die beiden FritzBox-Modelle 7490 und 7590 bereit. Die FritzBox 7490 erhält FritzOS 7.19-74610, die 7590 Version 7.19-74611. Die neue FritzOS-Laborversion hat noch Beta-Status, kann also noch immer unvorher­gesehene Pro­bleme verursachen und sollte nur zu Test­zwecken zum Einsatz kommen.

Neuerungen und Verbesserungen in FritzOS 07.19-7461x


whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
9 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz