Samsung Galaxy Note 10 Lite: Bilder des neuen Smartphones (Update)

Von Roland Quandt am 19.12.2019 16:39 Uhr
WINFUTURE.DE EXKLUSIV 9 Kommentare
Das Samsung Galaxy Note 10 Lite ist das neueste Mitglied der zum Ende dieses Jahres startenden Smartphone-Serie von Samsung. Noch liegen relativ wenige Details zu dem neuen Oberklasse-Smartphone vor, doch wir haben jetzt erste offizielle Marketing-Bilder des Galaxy Note 10 Lite auftreiben können.

UPDATE 19.12. 16:30 Uhr: Laut europäischen Händlern wird das Samsung Galaxy Note 10 Lite zum Preis von 629,99 Euro in den Handel kommen. Dieser Preis bezieht sich auf die iberische Halbinsel, so dass hierzulande vermutlich wegen höherer Abgaben ein um 10 Euro höherer Preis fällig werden könnte.

Das neue Samsung Galaxy Note 10 Lite gibt offensichtlich bereits einen deutlichen Ausblick darauf, was uns im kommenden Jahr mit dem Galaxy S11 und seinen Schwestermodellen in Sachen Design erwartet. Das Gerät verfügt wie sein "normales" Schwestermodell über ein Loch für die Frontkamera am oberen Rand des flachen OLED-Displays und weist auf der Rück­seite ein großes, viereckiges Kameramodul auf.

Samsung Galaxy Note10 Lite SM-N770F
Das Samsung Galaxy Note 10 Lite zeigt...


Samsung Galaxy Note10 Lite SM-N770F
...bereits, wie das Galaxy S11 aussieht

Merkmale vorne ...

Auf der Vorderseite fällt vor allem auf, dass Samsung beim Galaxy Note 10 Lite SM-N770F auf die üblichen stark nach hinten gewölbten Seiten des Displays verzichtet und stattdessen auf ein weitestgehend flaches Panel setzt. Die Ränder fallen hier durch die flache Bauweise ein wenig breiter aus und ähneln in etwa dem, was wir vom Galaxy S10e kennen.

Samsung Galaxy Note10 Lite SM-N770F

... und hinten

Auf der Rückseite sind in einem recht großen Rechteck gleich drei Kameras und ein Blitz un­ter­ge­bracht. Zu den Auflösungen der Sensoren liegen bisher wenige Angaben vor. Ver­mut­lich han­delt es sich hier um eine Hauptkamera mit mindestens 48 Megapixeln, während die an­de­ren Ka­me­ras eine Weitwinkeloptik und eine Makro- oder Zoom-Linse bieten dürften.

Spekulation: Unter der Haube

Unter der Haube wird hier mit einiger Wahr­schein­lich­keit der aktuelle Qualcomm Snap­dra­gon 855 anzutreffen sein, wobei uns noch keine offiziellen Spezifikationen vorliegen. Für viele Nut­zer dürfte neben dem Stylus auch der am un­te­ren Gehäuserand integrierte Klin­ken­an­schluss ein begrüßenswertes Detail sein, über den sich weiterhin normale Kopfhörer an­schlie­ßen lassen.

Laut früheren Berichten wird das Galaxy Note 10 Lite mit einem neuen S Pen daherkommen, der per Bluetooth 5.1 angebunden wird. Dadurch soll der Stylus vom Smartphone selbst aus genau zu orten sein, wodurch er weniger leicht verloren gehen dürfte. Das Samsung Galaxy Note 10 Lite wird wohl schon in den kommenden Tagen offiziell vorgestellt, bevor es dann we­nig später zu Preisen ab rund 670 Euro auch in Deutschland in den Handel kommen dürfte.
9 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Android WinFuture Exklusiv
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz