Huawei P40: Neues Smartphone könnte Akku-Revolution einläuten

Von Stefan Trunzik am 12.12.2019 09:59 Uhr
30 Kommentare
Das neue Flaggschiff-Smartphone Huawei P40 (Pro) soll mit einer neuen Akkutechnik für Aufmerksamkeit sorgen. Kürzlich geleakte Spe­zi­fi­ka­tio­nen sprechen über den Einsatz von Graphen, eine Kapazität von 5500 mAh und eine komplette Aufladung innerhalb von 45 Minuten.

Auf Twitter spricht der indische Leaker Yash Raj Chaudhary über die möglichen technischen Daten des im Frühjahr 2020 erwarteten Huawei P40. Entsprechen die unbestätigten Ge­rüch­te der Wahrheit, könnte das nächste High-End-Modell des chinesischen Herstellers mit ei­nem 6,5 Zoll großen OLED-Display samt 2K-Auflösung und einer Bildwiederholrate von 120 Hz auf­tre­ten. Eine "Screen-to-Body-Ratio" von 98 Prozent deutet zudem darauf hin, dass Hua­wei erneut auf einen zu den Seiten hin gekrümmtem Bildschirm setzen könnte, der na­he­zu die komplette Front des Smartphones einnehmen wird.

Mate 30 Pro - Erste Eindrücke zum neuen Huawei-Flaggschiff

Hochauflösende Leica-Kameras und lange Akkulaufzeiten

In Hinsicht auf die Kameras soll das Huawei P40 (Pro) auf ein Penta-Cam-System von Leica setzen, das unter anderem mit einem 64-Me­ga­pi­xel-Sensor ausgestattet sein soll. Den Ge­rüch­ten nach kämen zudem ein Ultraweitwinkel-Objektiv mit 20 Me­ga­pi­xeln, ein 12-Me­ga­pi­xel-Periskop für Telefotos sowie eine Kamera für Ma­kro­auf­nah­men und ein ToF-Sensor zum Einsatz. Die beiden Selfie-Kameras auf der Vorderseite sollen in einem Kameraloch (Dual Punch Hole) positioniert werden. Die vom Huawei Mate 30 Pro bekannte Notch dürfte also nicht verbaut werden.

Für deutlich mehr Aufmerksamkeit als das Dis­play, die Kamera, Google Android 10 oder die EMUI 10-Oberfläche könnte jedoch der Akku des Huawei P40 (Pro) sorgen. Yash spricht über die Verwendung von Graphen. Dieses Material soll dafür sorgen, dass die Kapazität der Bat­te­rie auf 5500 mAh erhöht werden kann, die gleich­zei­tig 30 Prozent weniger Platz im Ge­häu­se einnimmt als herkömmliche Lithium-Akkus. Mit Hilfe der neu entwickelten Schnell­la­de­fä­hig­keit (50 Watt) soll es zudem möglich sein, den Smartphone-Akku des Huawei P40 innerhalb von 45 Minuten gänzlich aufzuladen.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
30 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android Stromversorgung
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz