Amazon bringt erstmals wieder tragbaren Echo-Lautsprecher mit Alexa

Von Roland Quandt am 04.12.2019 19:28 Uhr
12 Kommentare
Amazon hat mit dem Echo Input Portable Smart Speaker erstmals seit Jahren wieder einen neuen "intelligenten" Lautsprecher vorgestellt, der mit einem eingebauten Akku auch mobil verwendet werden kann. Natür­lich wird auch hier die Sprachsteuerung per Amazon Alexa unterstützt.

Der Echo Input Portable Smart Speaker Edition besitzt einen zentralen Lautsprecher mit 1,5 Zoll Durchmesser, der in einem Gehäuse steckt, das im typischen Echo-Design daherkommt. Das Gerät besitzt einen mit 4800mAh recht großen Akku, der für eine dauerhafte Musikwiedergabe von bis zu zehn Stunden ausreichen soll. Außerdem verspricht Amazon eine Standby-Dauer von bis zu 11 Stunden.

Amazon Echo Input Portable Smart Speaker Edition
Neuer, kompakter und mobiler Alexa-Lautsprecher: Amazon Echo Input Portable

Mit einem Umfang von gut 10 Zentimetern ist der neue portable Lautsprecher zwar relativ kompakt, trägt aber mit gut sieben Zentimetern Höhe wegen des Akkus deutlich dicker auf als ein Echo Dot ohne eingebauten Akku. Dabei ist der eigentliche Lautsprecher hier sogar etwas kleiner als im Echo Dot. Mit 448 Gramm ist der Echo Input Portable relativ leicht zu transportieren.

Amazon Echo Input Portable Smart Speaker Edition
Beim Echo Input Portable fehlt der 3,5-mm-Anschluss

Die Bedienung des Geräts erfolgt entweder mit Sprachkommandos per Alexa oder aber über ein paar Tasten oben und an der Seite. Oben sitzen Tasten zum Ein- und Ausschalten des Mikrofons, für das Starten einer Aktion und eine zentrale Status-LED. An der Seite integriert Amazon den Power-Button und Lautstärketasten sowie einen Streifen aus LEDs für die Anzeige des Akkuladestands.

Amazon Echo Input Portable Smart Speaker Edition

Auf der Rückseite ist ein MicroUSB-Anschluss für Stromversorgung mit dem mitgelieferten 5-Watt-Netzteil enthalten. Die Verbindung zum Internet erfolgt über WLAN nach dem 802.11a/b/g/n/ac Standard mit Dual-Band-Unterstützung. Auf einen 3,5-Millimeter-Anschluss für die Anbindung an eine Stereoanlage oder einen externen Verstärker muss man leider verzichten. Immerhin lassen sich per Bluetooth externe Lautsprecher verbinden.

Der Hauptzweck des Amazon Echo Input Portable Smart Speaker Edition ist nach Angaben des Herstellers die Möglichkeit, den Lautsprecher jederzeit an einem anderen Ort in der Wohnung aufzustellen. Die Markteinführung des Geräts erfolgt zunächst nur in Indien, bevor im weiteren Verlauf auch ein Launch in anderen Regionen geplant sein soll. In Indien kostet das Gerät zum Start umgerechnet gut 60 Euro, wobei hierzulande wohl deutlich mehr verlangt wird - wenn der portable Echo-Lautsprecher denn in Deutschland auf den Markt kommt.
12 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Amazon Echo
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies