Facebook markiert auf Druck von Singapurs Regierung "Falschmeldung"

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] skyjagger am 01.12. 09:53
+3 -5
Sollten die überall machen müssen. Aber es würde sie 50% der User kosten, nämlich die, die diese Art der Manipulation nutzen....
[re:1] ibecf am 01.12. 14:59
+1 -
@skyjagger: wer ich auch dafür.

Was markiert werden soll dien neue geschaffene unabhängige Behörde Namens "Bundesagentur für Wahrheit" entscheiden.

Die Dienstaufsicht dieser Behörde soll unter das neu geschaffene Bundesministerium für Volksaufklärung und Propaganda fallen, damit die Unabhängigkeit garantiert ist.
[o2] henric am 01.12. 10:49
+4 -3
Journalisten / Presse die schlampig oder auch bewusst falsche Artikel veröffentlichen regen sich jetzt auf! Vor der Abstimmung der Urheberrechtreform haben wir ja mitbekommen, wie massiv die Presseverlage EU-Politikerinnen/er beeinflusst bzw. hinters Licht geführt haben.
[re:1] Menschenhasser am 01.12. 14:47
+ -
@henric: Ne das sind eher die Nationalisten, Patrioten, Verschwörungstheoretiker, Homöopathischen Quacksalber usw.
[re:1] Elek am 01.12. 15:13
+ -
@Menschenhasser: Die leben schon in einer ganz anderen Welt :=)
[re:2] ThreeM am 01.12. 16:28
+ -
@Menschenhasser: Du hast die Impfgegner vergessen ?
[o3] Freizeitposter am 01.12. 11:22
+5 -2
Freie und unabhängige Presse gibt es doch schon längst nicht mehr. An die richtig heissen Eisen geht doch eh keiner mehr ran.
Und die grossen IT-Konzerne kuschen auch vor Diktaturen sobald es um ihre Absatzmärkte geht.
Also nichts neues in der Welt.
[re:1] bear7 am 01.12. 17:23
+ -
@Freizeitposter: solange man nur noch mit reißenden Schlagzeilen und Überspitzen Berichten "existieren" kann macht auch unabhängige und neutrale Berichterstattung keinen Sinn.
würde es keiner lesen.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz