Samsung: QD-OLEDs kommen auf eine Million Stunden Lebensdauer

Von Witold Pryjda am 29.11.2019 12:19 Uhr
22 Kommentare
Samsung und LG gehören zu den weltweit führenden Herstellern von OLED-Panels, beim Einsatzgebietgibt gibt es aber durchaus Unterschiede. Denn Samsung setzt vor allem mobil auf organische Leuchtdioden, LG hingegen nutzt OLEDs vorzugsweise bei Fernsehern.

Mit seinen OLED-TVs hat LG zuletzt auch viele Kunden und Fachleute überzeugen können, da diese für ihre Farbdarstellung und vor allem "punktgenaue" Ausleuchtung gelobt werden. Grund ist hierfür, dass organische Leuchtdioden, wie man dem Namen auch entnehmen kann, selbst leuchten. Samsung setzt hingegen auf eine QLED genannte Technologie. Diese klingt zwar ähnlich, ist aber mit OLED nur indirekt vergleichbar. Denn bei Samsung kommen so genannte Quantum-Dot-LCDs zum Einsatz, hier wird das LED-Backlight im Prinzip hinter einem Filter platziert.

Doch Samsung kommt immer mehr unter Zugzwang, auch auf OLED zu setzen und wie Engadget berichtet, bereiten die Koreaner hier auch einiges vor. Denn der Elektronikriese hat im vergangenen Oktober angekündigt, elf Milliarden Dollar zu investieren, um unter anderem bis 2025 eine neue Fabrik zu bauen, die in der Lage ist, selbst leuchtende QLED-Panels herzustellen.

Die Evolution des Samsung Smart TVs

Technologischer Durchbruch

Samsung hat bereits in Vergangenheit mit OLED-TVs experimentiert, das aber relativ schnell wieder aufgegeben. Man kam damals zum Schluss, dass Burn-In ein zu großes Problem ist und solche Fernsehgeräte eine zu geringe Lebensdauer hätten.

Man hat sich aber dem Thema nach wie vor verschrieben und laut Samsung hat man nun einen Durchbruch geschafft. In einem Fachartikel auf Nature beschreiben Samsung-Forscher eine Quantum-Dot (QD)-Technologie, die Selbstleuchten und extrem lange Lebensdauer kombiniert.

Kern des Ganzen ist, dass statt dem giftigen Cadmium Indiumphosphid zum Einsatz kommt und das auch für eine Lebensdauer von bis zu einer Millionen Betriebsstunden sorgt. Das hat man auch einem verbesserten Design der "Hülle" zu verdanken, da dieses Oxidation und Energieverluste verhindert. Noch ist das Ganze allerdings erst Zukunftsmusik, denn von der Forschung bis zur Umsetzung wird noch einige Zeit vergehen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
22 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz