Windows 10 1909: Die neue Suche im Datei-Explorer lahmt

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] freaking am 24.11. 20:44
+4 -
eines der ersten dinge, die ich nem neuen windows seit 7 verpasse ist "search everything" von voidtools. vorbei die zeiten wo du 5 jahre auf ein falsches suchergebnis warten musst.
[re:1] Biller am 24.11. 22:06
+4 -
@freaking: seach everything in zusammenarbeit mit Wox!
[re:1] Ferkelwaemser am 25.11. 06:57
+ -
@Biller: Danke für den Tip! Wox ist genau das was ich immer für Windows gesucht habe, kannte ich vorher nur für Linux.
[re:1] Biller am 26.11. 15:42
+ -
@Ferkelwaemser: oder spotlight/Alfred unter macOS
[re:2] Postman1970 am 25.11. 06:24
+1 -
@freaking: Ich verstehe auch nicht warum "Everything" so schnell sein kann, aber es MS selbst nicht auf die Reihe bekommt? Eintippen und meist im aktuellen Ordner zeitnah die negativen Fälle ausblenden kann doch nicht so schwer sein und hat meiner Meinung nach mit Indexierung noch nichts zu tun.

Für viele gesuche Explorer Features (auch Suchen und Umbenennen) habe ich mir mittlerweile den Aufsatz Directory Opus gegönnt, welches einiges passender und schneller vereinigt.
[re:1] freaking am 25.11. 11:26
+2 -
@Postman1970: windows durchsucht dateiinhalte auch, everything nur den namen. Aber ganz ehrlich... wie oft durchsucht man inhalte...? Ich eig. nie..
[o2] brixmaster am 24.11. 21:34
+2 -2
Die neue Suche von MS ist so oder so für den AllerHerrWertesten. Ein-zigster Vorteil: die Auflistung bisheriger Suchvorschläge, aber eine Dokumentation der neuen Suche bezgl. Argumenten habe ich noch nicht gefunden. Peinlich von MS. Sollte MS doch lieber den Algorithmus "Search everthing" integrieren. Das es das Freeewareprogramm so schnell und unkompliziert beherrscht, und der Weltkonzern nicht ? Der Tipp von DM scheint auch noch sinnvoll zu sein: https://www.deskmodder.de/wiki/index.php?title=Neue_Suchfunktion_im_Datei_Explorer_deaktivieren_aktivieren_Windows_10
[re:1] mh0001 am 25.11. 02:28
+4 -
@brixmaster: Das kann auch nicht mehr und ist auch nicht schneller als die eingebaute Windows-Suche. Der Grund, warum die Suchergebnisse so schnell kommen, ist, dass das Tool beim ersten Start eine umfassende Datenbank aufbaut und alle auf den Festplatten vorhandenen Dateien indiziert.
Die Windows-Suche hingegen indiziert standardmäßig jedoch nur die Benutzerordner (Dokumente, Bilder, Musik, Videos usw.), weshalb das Suchen nur in diesen schnell geht und überall anders lange dauert. Das kann man jedoch umstellen. Geht man in die neuen Windows-Einstellungen unter Suche -> Windows durchsuchen und schaltet von "Klassisch" auf "Erweitert" um, indiziert Windows die gesamte Festplatte und dann verhält sich die Suche exakt genauso schnell wie bei dem Tool das du genannt hast.
[re:1] brixmaster am 26.11. 13:51
+ -
@mh0001: Die Anfangssuche von SE dauert nur paar Minuten. Wenn ich aber die MS eigene Suche beauftrage, alles zu indizieren, dauert das viel länger. Auch hat man das Gefühl das sich diese tot läuft, wenn man in Dateiinhalten suchen lässt. Im Gegensatz zum genannten Freewaretool.
[o3] chris899 am 24.11. 22:33
+ -
Toll, diesmal bin ich dann wohl auch mal von einem Bug betroffen.
Bei mir hat ein Neustart aber zum Glück bislang immer geholfen.
Ist es übrigens auch normal, dass man jetzt immer Enter drücken muss bevor eine Suche gestartet wird ?
Einfache Texteingabe wie früher löst nicht mehr direkt eine Suche aus, ich muss jetzt immer erst noch Enter drücken.
[o4] bambaataa am 25.11. 03:29
+2 -
Strg+V hilft. Ist zu mindest mal ne Lösung bis es gepacht wird.
[re:1] aliasname am 25.11. 06:07
+ -
@bambaataa: Ich wollts nicht sagen, mit dem rechten Zeigefinger was angeklickt und ausgewählt, kurs mit dem Pointer und Ctrl-V gedrückt. Was schon immer schneller als der umständliche Weg über's Kontextmenü, das können sie von mir aus überall ausbauen, braucht kein Mensch weil nur langsam und umständlich.
[o5] Dennisweber am 25.11. 11:01
+ -1
Es gibt einfach kein verbuggest System wie Windows. Einfach nur peinlich.
Jedes Update bringt immer große Bugs mit sich.
Wann lernt es Microsoft endlich mal, die internen Tests besser auszuweiten?
Anscheinend recht das mit dem Insiderring noch nicht aus.
[o6] Tomy Tom am 27.11. 10:39
+ -
UltraSearch ist auch eine Alternative ;-)
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz