Microsoft integriert Gmail und andere Google-Dienste in Outlook

Von Christian Kahle am 21.11.2019 08:30 Uhr
26 Kommentare
Für zahlreiche Nutzer wird es bald kein Problem mehr sein, wenn sie im geschäftlichen Bereich Microsofts Outlook für Planung und Kommu­nikation verwenden und privat eher auf die Google-Dienste setzen. Denn Microsoft integriert die Produkte des Konkurrenten jetzt.

In der Web-Oberfläche von Outlook.com wird es zukünftig möglich sein, die Services Gmail, Google Drive und Google Calendar direkt in den eigenen Account einzubinden. Offiziell wurde dazu noch nichts veröffentlicht, allerdings tauchten entsprechende Optionen in den Cloud-Konten einiger Nutzer auf. Das deutet darauf hin, dass Microsoft die entsprechenden Funktionen aktuell einigen Tests unterzieht, wie aus einem Bericht des US-Magazins The Verge hervorgeht.

Die Sache funktioniert dabei auch ziemlich einfach. Es bedarf lediglich eines kurzen Setup-Prozesses, bei dem der Outlook.com-Account durch Eingabe der Zugangsdaten mit dem passenden Google-Konto verknüpft wird. Fortan lässt sich auf die Nachrichten in Gmail direkt über den Outlook-Posteingang zugreifen. Und auch die auf Google Drive gespeicherten Dokumente und die Kalender-Einträge sind auf der gemeinsamen Oberfläche zu sehen.

Google-Einbindung in Outlook.com
E-Mails...


Google-Einbindung in Outlook.com
...und Dokumente

Start für alle noch ohne Termin

Die Umsetzung der Integration scheint sich allerdings noch in einem sehr frühen Stadium zu befinden. So sind die Tests wohl wirklich auf eine sehr kleine Zahl von Nutzern beschränkt, so dass auch mehrfache Versuche nicht unbedingt dabei helfen, selbst in den Genuss zu kommen. Aktuell lässt sich auch nur die Verbindung mit einem Google-Account herstellen und bei einem Wechsel zwischen den Postfächern bei Microsoft und Google wird derzeit noch die komplette Seite von Outlook.com neu geladen.

Microsoft hat die Tests gegenüber den Kollegen von Engadget bestätigt. Das Ganze sei Bestandteil der immer wieder durchgeführten Experimente, mit denen man selbst Erfahrungen sammeln will, wie sich geplante Features in der Praxis bewähren. Wann die Google-Integration allerdings für alle User verfügbar sein wird, ist derzeit noch völlig unklar.

Download Microsoft Outlook-App für Android (APK)
26 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Outlook.com Google Drive
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies