MacBook Pro 13-Zoll-Modell bald auch mit Apples neuem altem Keyboard

Von Roland Quandt am 19.11.2019 12:20 Uhr
2 Kommentare
Apple hat mit der Einführung des neuen MacBook Pro mit 16-Zoll-Display den Abschied vom oft gehassten Butterfly-Keyboard eingeleitet. Anfang 2020 soll laut einem neuen Bericht dann auch das beliebte MacBook Pro mit 13-Zoll-Bildschirm endlich auf eine neue, aber im Grunde doch alte Tastatur umgestellt werden.

Wie der taiwanische Branchendienst DigiTimes meldet, arbeiten Apple und seine Zulieferer aus Taiwan seit kurzem an einer aktualisierten Version des MacBook Pro 13, die in der ersten Hälfte des Jahres 2020 auf den Markt kommen soll. Dabei erfolgt dann auch hier die Umstellung auf ein sogenanntes "Scissor-Switch"-Keyboard, wie es auch im jüngst gestarteten MacBook Pro mit 16 Zoll zu finden ist.

Apple MacBook Pro 2019

Die Fertigung des neuen 13-Zoll-Modells übernimmt künftig wieder der taiwanische Vertragsfertiger Wistron, während mit der Firma Global Lighting Technologies (GLT) ein weiterer taiwanischer Zulieferer die Lichtleiterplatten für die Beleuchtung der neuen Tastatur beisteuern wird. GLT ist bereits der Zulieferer der gleichen Komponenten für das neue 16-Zoll-Modell.

Apple MacBook Pro 16 Zoll (2019)

Die Fertigung des neuen MacBook Pro mit 13,3-Zoll-Bildschirm soll dem Bericht zufolge ab dem 1. Quartal 2020 anlaufen, denn dann wird GLT beginnen, Apples Fertigungspartner mit seinen Teilen für die Hintergrundbeleuchtung des neuen Keyboards zu beliefern. Apple hatte seine MacBook Pro-Modelle bis zum Launch es neuen 16-Zöllers schon seit Jahren nicht mehr grundlegend renoviert.

Das Butterfly-Keyboard ist bereits seit 2016 im MacBook Pro im Einsatz und wurde seitdem immer wieder wegen verschiedener Probleme kritisiert. Die Tastatur gilt gemeinhin nicht nur als unnötig laut, sondern hat darüber hinaus auch mit klemmenden Tasten und diversen anderen Defekten zu kämpfen. Apple hat deshalb begonnen, das Line-Up auf ein "Scheren"-Design umzustellen, wie es sich im Apple Magic Keyboard für den Desktop-Einsatz schon seit Jahren bestens bewehrt hat.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz