Schnäppchenpreis: iPhone XR und Galaxy S10 5G mit Magenta Young

Von Nadine Juliana Dressler am 16.11.2019 11:32 Uhr
1 Kommentare
Bei Tophandy gibt es derzeit ein paar Schnäppchen für die "Junge Leute"-Tarife der Telekom Mobilsparte. In den ersten zwölf Monaten gibt es jetzt 10 Euro Rabatt auf die Grundgebühr. Zudem gibt es Apple- und Samsung-Smartphones für geringe Zuzahlung.

Zwei neue Angebote sind dazugekommen: Zum einen gibt es ein iPhone XR für einen Preis von einmalig 79 Euro, zum anderen gibt es das Galaxy S10 5G für 69 Euro Zuzahlung. Auf den Gesamtpreis mit den jeweiligen Magenta-Tarifen gerechnet sind die neuen Angebote echte Schnäppchen, können aber nur von jungen Leuten bis zu 28 Jahren in Anspruch genommen werden. Besonders das Angebot mit dem S10 5G ist einen Blick wert.

Tophandy Deals

Kunden unter 28 Jahren erhalten in den Magenta Mobil Young Tarifen bei Tophandy ab sofort in den ersten 12 Monaten 10 Euro Rabatt auf die Grundgebühr.

Beispielrechnung


Das zahlt man effektiv

Das iPhone XR gibt es aktuell im Winfuture-Preisvergleich für rund 680 Euro bei seriösen Händlern. Zieht man den Preis für das iPhone ab, bleiben 277,75 Euro rein für den Tarif, also rund 11,60 Euro pro Monat für 6 GB LTE und SMS- und Telefon-Flat im Netz der Telekom. Die Mindest-Vertragslaufzeit ist 24 Monate. In den Tarifen enthalten sind die StreamOn-Angebote Gaming und Music.

Das Angebot mit dem Samsung Galaxy S10 5G gestaltet sich ähnlich.

Samsung Galaxy S10 5G mit Magenta Mobil S Young


Das Galaxy S10 5G gibt es aktuell im Winfuture-Preisvergleich für rund 880 Euro bei seriösen Händlern. Zieht man den Preis für das S10 ab, bleiben 67,75 Euro rein für den Tarif, also rund 2,82 Euro pro Monat für 6 GB LTE und SMS- und Telefon-Flat im Netz der Telekom - günstiger geht es wohl kaum noch.

Übersicht Telekom Young Tarif mit Smartphone bei Tophandy.de
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
1 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Telekom Samsung Galaxy S10 LTE & 5G iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz