Microsoft-Partnerschaft: 'Minecraft-Notebook' mit Design im Surface-Stil

Von Roland Quandt am 15.11.2019 19:12 Uhr
3 Kommentare
Microsoft hat sich mit dem britischen Anbieter Hypa und dem Elektronik­händler Argos zusammengetan, so dass mit dem Hypa Play14 jetzt ein günstiges Einsteiger-Notebook erscheint, das Anleihen an Minecraft und das Surface-Laptop vereint.

Das Hypa Play14 ist im Grunde ein einfaches 14-Zoll-Notebook im klassischen Clamshell-Design. Die Besonderheit besteht hier einerseits in der "Minecraft"-grünen Farbgebung des Gehäusedeckels und darin, dass Minecraft ab Werk zum Paket gehört. Außerdem liegen dem System bereits im Lieferumfang einige Minecraft-Aufkleber bei, so dass die bevorzugt junge Zielgruppe das Gerät nach Belieben verzieren kann.

Hypa Play14 Minecraft-Laptop

Abgesehen davon fällt bei näherer Betrachung auch auf, dass sich der Hersteller beim Gehäuse-Design wohl nicht zu knapp von Microsofts Surface Laptop inspirieren ließ. So ist die Basis des neuen Notebooks an den Seiten so gestaltet, dass sie mit ihrer flächigen Optik und den geneigten Rändern doch stark an den unteren Teil des Microsoft-Laptops erinnert.

Hypa Play14 Minecraft-Laptop

Technisch könnte der Unterschied aber kaum größer sein: das Hypa Play14 hat ein simples WXGA-Display mit 1366x768 Pixeln, bei dem es sich vermutlich um ein einfaches Panel handelt. Auf Touch-Unterstützung verzichtet man zugunsten eines niedrigen Preises wohl ebenfalls. Auch in Sachen Leistung reicht das "Minecraft-Notebook" natürlich nicht an das Vorbild heran.

So wird ein bereits in die Jahre gekommener Low-End-SoC vom Typ Intel Pentium N4200 verwendet, bei dem es sich um einen vierkernigen Prozessor mit 1,1 Gigahertz Basistakt und einer Burst-Frequenz von 2,5 GHz handelt. Er wird zusammen mit vier Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 GB eMMC-Flash als Festspeicher verbaut. Als Betriebssystem läuft hier Windows 10 im S-Modus, das aber ohne Probleme auch für die Installation normaler Anwendungen freigeschaltet werden kann.

Zur weiteren Ausstattung gehören zwei USB-3.0-Ports, ein Mini-HDMI-Ausgang, Bluetooth 4.2 und ein MicroSD-Kartenleser. Obendrein ist natürlich auch eine Webcam an Bord. Zur genauen Größe des Akkus macht Hypa wohl bewusst keine Angaben, denn bei maximal sechs Stunden Laufzeit dürfte das Play14 wohl keinen sonderlich großen Stromspeicher mitbringen.

Argos verkauft das Hypa Play14 ab sofort exklusiv in Großbritannien zum Preis von 249 Pfund, was umgerechnet etwa 290 Euro entspricht.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Minecraft Microsoft Surface Microsoft Corporation
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz