Project xCloud: Streaming-Dienst wird 2020 in den Game Pass integriert

Von Tobias Rduch am 14.11.2019 23:52 Uhr
Microsoft hat heute im Rahmen des X019-Events in London viele Details zum Spiele-Streaming-Dienst Project xCloud angekündigt. Bereits jetzt stehen mit der Preview-Version mehr als 50 Titel zur Verfügung. Im kom­men­den Jahr soll xCloud in den Xbox Game Pass integriert werden.

Dabei ist jedoch noch nicht bekannt, ob der Streaming-Dienst in einer schon bestehenden oder völlig neuen Variante des Spiele-Abonnements enthalten sein wird. Es wäre zum Bei­spiel möglich, dass das Streaming von Spielen lediglich mit dem Xbox Game Pass Ultimate funk­tio­niert. Bisher hat sich Microsoft noch nicht zu den Preisen von Project xCloud ge­äu­ßert.

Microsoft Project xCloud
Mit der Preview-Version von Project xCloud stehen jetzt mehr als 50 Titel zur Verfügung.

Microsoft unterstützt fremde Controller

Darüber hinaus haben die Redmonder be­kannt­ge­ge­ben, dass Project xCloud neben dem Xbox-Controller auch andere Bluetooth-Con­trol­ler un­ter­stüt­zen wird. Somit soll der Strea­ming-Dienst den Sony DualShock 4 sowie den Jun­gle­cat-Controller von Razer un­ter­stü­tzen.

Bis die Streaming-Technologie der xCloud "per­fek­tio­niert" ist, dürfte es Phil Spencer zu­fol­ge noch einige Jahre dauern. Microsoft ist auf das Feedback der Nutzer stark angewiesen, um den Dienst fortlaufend verbessern zu können. Daher hat das Redmonder Unternehmen im letzten Mo­nat ein Preview-Programm gestartet, wel­ches momentan in Südkorea, in Großbritannien sowie in den USA verfügbar ist.

Im nächsten Jahr soll der Service dann auch in Kanada, Japan, Indien und in europäischen Staaten funktionieren. Außerdem werden 2020 zusätzliche Geräte von Project xCloud un­ter­stützt. Hierzu zählen PCs, auf denen Windows 10 ausgeführt wird. Weitere Details hat Mi­cro­soft noch nicht genannt. Ab sofort können mit der Preview-Version von Project xCloud schon über 50 Games gespielt werden. Neben Devil May 5 und Shadow of the Tomb Raider können auch Microsoft-Titel wie Forza Horizon 4, Gears of War und Crackdown 3 in der Cloud aus­ge­führt und auf das eigene Android-Smartphone oder Tablet übertragen werden.
Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Cloud
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies