Windows 10 IoT Core: Software auf einem Taschenrechner ausgeführt

Von Tobias Rduch am 08.11.2019 23:19 Uhr
5 Kommentare
Mit dem Windows 10 IoT Core stellt Microsoft eine für kleine Computer angepasste Variante des eigenen Betriebssystems bereit. Ein Entwickler hat die Software nun auf einen grafikfähigen Taschenrechner portiert und ausgeführt. Der praktische Nutzen hält sich jedoch in Grenzen.

Der auf Twitter mit dem Namen "@imbushuo" bekannte Entwickler Ben ist dafür bekannt, die ARM-Va­rian­te von Windows 10 auf Lumia-Smartphones installiert zu haben. Nachdem der Bast­ler das Redmonder Betriebssystem auf die Nintendo Switch gebracht hat, dreht sein ak­tuells­tes Projekt sich nun um einen grafikfähigen Taschenrechner. Da das Gerät keinen allzu großen Speicher besitzt, hat der Entwickler hierbei auf die Windows 10 IoT Core-Version zurückgegriffen.

Windows 10 IoT Core Taschenrechner


Windows 10 IoT Core Taschenrechner

Taschenrechner könnte UWP-Apps starten

Bei dem verwendeten Taschenrechner handelt es sich um den "Prime Graphing Calculator" vom Hersteller HP. Das Gerät verfügt über ein Display, welches sich mit Hilfe eines Touch­screens steuern lässt. Bens erster Versuch, das Betriebssystem zu starten, wurde mit einer Feh­ler­mel­dung beendet. Inzwischen können be­reits einige Komponenten geladen werden. Ob­wohl Windows 10 IoT Core keine vollwertige Be­nut­zer­ober­flä­che mit sich bringt, wäre es grund­sätz­lich möglich, UWP-Anwendungen im Hintergrund auszuführen.

Wie der Entwickler es genau geschafft hat, das für IoT-Geräte konzipierte Betriebssystem auf dem Taschenrechner zu installieren, ist derzeit noch nicht bekannt. Ben hat lediglich an­ge­ge­ben, das Gerät zum Ausführen der Software gehackt zu haben. Darüber hinaus handelt es sich erst um den Anfang des Projekts, da viele Funktionen von Windows 10 aufgrund feh­len­der Trei­ber nicht funktionieren dürften. Die Fortschritte werden auf Twitter veröffentlicht.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz