Unglaublicher Meilenstein: Nintendo hat 750 Millionen Konsolen verkauft

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] KarstenS am 05.11. 19:05
+ -
Ein wenig überrascht hat mich den GBA so weit vorne zu sehen.
[o2] avril|L am 05.11. 19:52
+ -1
Und ich habe bis heute nur eine Playstation besessen, das war 1997. Seit dem nix Konsolero :D
[re:1] Kirill am 06.11. 10:11
+ -
@avril|L: Ich besitze inzwischen einen PC und eine Switch, spiele auf beiden.
[o3] fazeless am 05.11. 20:42
+ -
mit der Switch haben sie auch echt viel richtig gemacht.
[re:1] FatEric am 06.11. 09:41
+2 -
@fazeless: Kann man jetzt leicht sagen. Als die Switch damals vorgestellt wurde, gab es massive Zweifel, ob das jetzt wirklich der große wurf wird gegenüber der Wii U. Letztendlich ging dann aber wohl das mobile Konzept mit den guten Starttiteln Zelda und Super Mario Odyssey auf. inzwischen gibt es ja richtig viele gute Spiele was die Konsole extrem attraktiv macht. Die Verbreitungsbasis hat jetzt auch eine Anzahl erreicht, die es anderen entwickeln eigentlich kaum mehr erlaubt, die Switch außer acht zu lassen, so wie das bei der Wii U passiert ist. Insofern wird sich die Switch bis nächstes Jahr noch bombastisch verkaufen. Bis eben die PS5 und die neue Xbox erscheinen.
[re:1] Kirill am 06.11. 10:12
+ -
@FatEric: Als die Switch damals vorgestellt wurde, gab's etliche Unkenrufe, die Switch wäre nix Halbes und nix Ganzes und würde ganz schnell den weg von Kinect gehen.
[re:1] FatEric am 06.11. 10:33
+1 -
@Kirill: Sagte ich ja. Wenn es so einfach wäre, im Vorfeld alles richtig zu machen, gäbe es die ganzen Flops ja nicht. Nintendo ist aber mal wieder für seinen Mut belohnt worden. Nintendo wird weiterhin mutig sein und das wird auch mal wieder einen Flop bringen.
[re:1] Kirill am 06.11. 10:36
+ -
@FatEric: Da stimme ich dir zu. Ein gelegentlicher Flop ala Wii U und dafür eine Reihe wirklich cooler Produkte ist mir lieber, als was Sony & MS produzieren. Ich besitze weder XBox noch PS, aber eine Switch und Wii aus ca. diesen Gründen.
[o4] Annettekrum am 05.11. 21:08
+ -1
für mich nach wie vor völlig unverständlich... ich konnte mich noch nie für mobile Konsolen a la Gameboy und Co. begeistern... genauso wenig wie ich verstehe, dass Leute auf dem Handy Netflix oder ähnlich schauen... aber jeder wie er mag
[re:1] Farbrausch2003 am 06.11. 07:10
+ -
@Annettekrum: ganz so schlimm sehe ich es nicht, aber für mich ist es unverständlich wie das Teil so erfolgreich werden konnte. Die meisten Spiele sind fast 1zu1 von der WiiU übernommen worden oder leicht verbessert. Kaum Exklusiv Titel ausser von Nintendo. Und die Switch Lite ist im Verhältnis zur normalen zu teuer wobei ich den Preis immer noch krass finde wenn man sich die X oder PS4 ansieht..
[re:1] Tical2k am 06.11. 09:31
+ -
@Farbrausch2003: Die Wii U war für Nintendo nicht wirklich ein Erfolg und auch von den Zahlen oben jetzt nicht gerade gut verkauft.
Konnte mich allgemein auch mit der Wii schon nicht anfreunden, geschweige denn mit der U - die Switch hingegen trifft genau auf mich und somit sind viele deiner genannten Portierungen Neuland für mich und bringen eine Menge Spaß. Dazu gab es auch einige Titel mittlerweile, die nicht auf der U waren und insbesondere Drittanbieter sind dort wieder stärker vertreten - auch wenn ich persönlich davon kaum was nutze außer vllt. JRPGs.
[re:2] FatEric am 06.11. 09:45
+1 -
@Farbrausch2003: Die switch hat mehr power, bringt den mobilen Aspekt mit, hat 2 sehr gute Starttitel gehabt und einige Nintendofans haben die WiiU übersprungen, weswegen die portierten Spiele jetzt kein Drama sind. Denn Mario Kart 8 ist auch auf der Switch unterhaltsam. Wer keine Wii U hat und das müssen wohl sehr viele sein, wenn man die mickrigen Verkaufszahlen oben ansieht, für den sind die Spiele alle neu. Dass die Garfik etwas angestaubt ist, das war ja bei Nintendo schon immer so. Nintendo überzeugt halt mit Spielspaß und das bekommen die bei fast allen Spielen hin. Wenn man die Amazon Bewertungen von den Nintendo tTteln anschaut, bekommen fast alle 4,5 Sterne. Selbst das neue Fit Spiel muss extrem gut ankommen. Einzig der neue Kirby teil fällt etwas ab.
[re:1] Farbrausch2003 am 06.11. 13:22
+ -
@FatEric: die Grafik stört mich im Regelfall der Spiele gar nicht. Hab ja selber ne Switch. Doom zb sieht hammer aus. Auch Wolfenstein ist beeindruckend. Das neue Luigi sieht klasse aus. Aber ok, in eurem Fall passt das. Ich hab ne U und einen Haufen Spiele. Daher wars anfangs sehr ärgerlich.
[re:1] FatEric am 06.11. 13:28
+1 -
@Farbrausch2003: Die Grafik ist für mich auch absolut ausreichend, wichtiger ist für mich das Spielprinzip und das bekommt nintendo eben hin.
Ich verstehe zwar, dass es als Wii U besitzer lästig ist, wenn ständig alte Titel für die Switch neu aufgelegt werden. Nur für mich, der nur die Switch hat und die Wii U gar nicht mehr regulär käuflich erwerben könnte, wäre es ärgerlich, wenn es diese Spiele für die Switch überhaupt nicht geben würde. Die Zeit der Ports ist ja jetzt auch langsam vorbei
[re:2] Kirill am 06.11. 10:14
+ -
@Annettekrum: Grundsätzlich stimme ich dir zu, ich habe nie einen Gameboy, eine PS Portable oder Ähnliches besessen, die Mobilspiele sind durch die Bank weg Kompromisse und ich sehe es nicht ein, einen abgespeckten Ableger zu spielen, wenn ich daheim das echte Spiel haben kann. Die Switch allerdings räumt genau diesen Nachteil auf, es ist mobil, die Spiele sind aber ihren Wohnzimmerpendants ebenbürtig, weil es von vornerein vollwertige Spiele sind.
[o5] freaking am 05.11. 22:48
+ -4
ich bin nicht gewillt 200€ für hardware und dann viele weitere hunderte euro in spiele zu stecken. hab kein geldscheisser. damit gibt kein zocken.
[re:1] FatEric am 06.11. 09:48
+3 -
@freaking: Aha. Also was man so an Miete, Lebensmittel, Strom, Auto denkt und überlegt, was man da so im Jahr für bezahlen muss, dann sind 500€ für eine Switch samt Zusatzhardware und ein paar Spiele lächerlich wenig. Klar, wenn man nicht spielen will, hilft das nichts. Aber ich würde mir jetzt auch nicht für 20€ einen Profi Tennissschläger kaufen, der Regulär 200€ kostet. Ich spiele einfach kein Tennis.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies