Visual Studio Online: Microsoft startet Preview-Phase der neuen IDE

Von Christian Kahle am 05.11.2019 09:53 Uhr
6 Kommentare
Angesichts dessen, dass man bei Microsoft die Cloud als das eigentlich beste Zuhause für Anwendungen sieht, ist es nur folgerichtig, auch die Entwicklung entsprechend zu verlagern. Dafür wird nun "Visual Studio Online" gestartet.

Die Programmierung von Anwendungen funktioniert in der Regel auf der Plattform am besten, auf der die Software letztlich auch laufen soll. Denn hier lassen sich dann stets auch direkt Tests durchführen und einiges mehr. Entsprechend schiebt Microsoft seine Entwicklungsumgebung Visual Studio in die Cloud und stattet das Werkzeug dort mit einem webbasierten Editor und einer kompletten Entwicklungsumgebung aus.

Auf der Entwicklerkonferenz Build 2019, die im Mai stattfand, hatte Microsoft das neue Produkt im Grunde schon angekündigt. Zum Start der nun stattfindenden Ignite 2019 ist man schon einen ordentlichen Schritt weiter. Microsoft lässt die ersten externen Tester auf Visual Studio Online los. Vorerst handelt es sich allerdings um eine geschlossene Preview-Phase mit ausgewählten Nutzern.

Es darf getestet werden: Die erste Visual Studio 2019 Preview ist da
videoplayer

Chrome und mehr

Unter online.visualstudio.com können die ersten Nutzer nun auf die gewohnte Editor-Umgebung zugreifen, in der diverse Templates, ein Klon des zugehörigen GitHub-Repos und mehr zu finden sind. Nutzbar ist die Entwicklungsumgebung vorerst in Chromium Edge und Google Chrome - weitere Browser sollen aber schon in absehbarer Zeit folgen, teilte das Unternehmen mit.

Die Bereitstellung der Online-Variante ist laut Microsoft aber nicht allein daraus begründet, dass die Anwendungen für die Cloud auch am besten auf der gleichen Plattform entwickelt werden sollten. Gleichzeitig berücksichtige man auch die zunehmend flexibleren Arbeitsverhältnisse. Immer häufiger sitzen Entwickler eben nicht an ihrem festen Schreibtisch, sondern sind mal von Zuhause, mal vom Büro und dann wieder von ganz anderen Standorten aus an einem Projekt beteiligt - und da soll es eine Alternative zum klassischen Programmierer-Notebook geben.

Download Visual Studio Code - Plattformübergreifender Code-Editor
6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Cloud
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz