Microsoft 'Ihr Smartphone'-App: Mirroring nur mit WLAN & Samsung

Von Roland Quandt am 30.10.2019 18:02 Uhr
6 Kommentare
Microsoft hat die "Ihr Smartphone"-App zwar in ungeahnte Höhen im Play Store für Android befördert, doch jetzt stutzt der Softwarekonzern das nützliche Tool zurecht. Künftig gilt: Screen-Mirroring wird nur noch bei aktuellen Sam­sung-Smartphones unterstützt und WLAN ist dabei Pflicht.

Die Redmonder Entwickler haben bei der neuesten Version der "Ihr Smartphone"-App für Android, auch bekannt als "Your Phone", eine Reihe von kontroversen Veränderungen vorgenommen, die einerseits den Nutzerkreis beschränken, andererseits aber für eine deutlich bessere Performance sorgen dürften. Ab sofort funktioniert das Screen-Mirroring der App nur noch in Verbindung mit aktuellen (High-End-)Smartphones von Samsung, die allesamt im Jahr 2019 auf den Markt kamen.

Nur noch 2019er Samsung-Smartphones

Konkret werden nur noch das Samsung Galaxy Fold, die Samsung Galaxy Note 10 (Plus), die Samsung Galaxy S10-Serie sowie die neuen A-Series-Modelle Samsung Galaxy A30s, Galaxy A50s und Galaxy A90 von der "Ihr Smartphone"-App unterstützt. Damit schrumpft die Zahl der für das Screen-Mirroring verwendbaren Geräte deutlich, auch wenn zuvor bereits eine starke Konzentration auf Samsung-Smartphones gegeben war.

Darüber hinaus entfällt mit dem Update mit sofortiger Wirkung die Möglichkeit zum Mirroring zwischen Smartphone und Windows 10-basierten PCs über die App per Bluetooth. Bisher wurde dazu Bluetooth Low Energy (BLE) genutzt, doch dies funktionierte ohnehin nicht immer sonderlich gut. Damit das Nutzungserlebnis flüssiger wird, streicht Microsoft deshalb diese Funktionalität und setzt voll auf WLAN. Die höhere Bandbreite einer solchen Verbindung dürfte tatsächlich erhebliche Performance-Vorteile mit sich bringen.

In Verbindung mit der neuesten Windows 10 Insider-Build 19013 entfällt nun die Bluetooth-Unterstützung für das Screen-Mirroring gänzlich, so dass das sogenannte "Link to Windows" zum Standard wird. Die entsprechend benannte Option findet sich künftig in den Systemeinstellungen der oben genannten Samsung-Telefone. Im Play Store von Google und in Samsungs Galaxy Store hat Microsoft das Branding der App bereits angepasst: dort heißt sie nun "Your Phone Companion - Link to Windows".

Dass künftig weitere Android-basierten Smartphones die Möglichkeit zum Screen-Mirroring und der Verbindung zu Windows 10-PCs per "Link to Windows" erhalten, ist natürlich nicht ausgeschlossen. Vorerst erfolgt allerdings eine noch stärkere Fokussierung auf Samsung-Geräte als zuvor - was angesichts der enormen Marktanteile von Samsung in Deutschland und anderen westlichen Ländern wenig überrascht.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10 Samsung Electronics Google Play
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz