Hammerhead: Razer stellt günstige AirPods-Alternative für Gamer vor

Von Stefan Trunzik am 30.10.2019 11:20 Uhr
10 Kommentare
Auch die Gaming-Experten von Razer springen auf den AirPods-Zug auf und erweitern ihre Hammerhead-Serie um neue True-Wireless-Kopfhörer. Der Hersteller verspricht einen satten Bass, niedrige Latenzen für Gamer und ein wasserabweisendes In-Ear-Design.

Während die Audio-Welt aktuell über die neuen AirPods Pro mit aktiver Ge­räusch­un­ter­drü­ckung (ANC) diskutiert, nutzt der US-amerikanische Hersteller Razer die Gunst der Stunde, um eine vergleichsweise günstige Alternative zu den beliebten Apple-Kopfhörer vorzustellen. Die Razer Hammerhead True Wireless kosten aktuell knapp 120 Euro und liegen somit in der unverbindlichen Preisempfehlung etwa 60 Euro unter den normalen AirPods ohne Wireless-Charging-Case. Vorrangig will man mit den neuen, kabellosen Earbuds die eigene Com­mu­ni­ty und Gamer allgemein ansprechen.

Razer Hammerhead True Wireless

Optische Ähnlichkeit zu den Apple-Kopfhörern, aber in Schwarz

Das Design der Razer Hammerhead erinnert stark an jenes der AirPods, bleibt jedoch dank dem markanten Logo und einer schwarzen Farbvariante der Audio-Serie des Herstellers treu. Den Klang beschreibt Razer als knackig und bassreich. Dafür sollen die individuell ab­ge­stimm­ten 13-Millimeter-Treiber sorgen. Im Mittelpunkt steht allerdings auch eine geringe Latenz der Bluetooth-5.0-Verbindung, die Razer für die Hammerhead True Wireless Earbuds mit 60 Millisekunden angibt. Vorteile sollen dabei vor allem beim Gaming entstehen, zu­min­dest im Vergleich mit anderen Wireless-Kopfhörern.

Zusätzlich zu diesen Features sind die neuen Razer-Ohrstöpsel nach IPX4-Standard gegen Staub sowie Wasser geschützt und eignen sich somit auch für Outdoor-Aktivitäten oder Work­outs. Über Touch-Befehle können Nutzer zu­dem die typischen Befehle zur Musik- und An­ruf­steue­rung nutzen oder den Sprach­as­sis­ten­ten des Smartphones aktivieren. Die Ak­ku­lauf­zeit der Hammerhead True Wireless gibt Razer mit drei Stunden an. Das mit­ge­lie­fer­te Lade-Etui enthält Strom für weitere 12 Stunden und kann via USB-C auf­ge­la­den werden. Aktuell sind die Kopf­hörer im Razer Store bereits ausverkauft und werden erst ab dem 13.11. ausgeliefert.

Siehe auch:
10 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz