Huawei EMUI 10: Lite-Modelle erhalten Beta-Update auf Android 10

Von Stefan Trunzik am 29.10.2019 15:10 Uhr
9 Kommentare
Überraschend lädt Huawei ab sofort auch Besitzer der Lite-Varianten des P30 und Mate 20 zum Testen von Android 10 und der EMUI 10-Ober­flä­che ein. Das limitierte Update steht derzeit zum Download in der so ge­nannten "Beta-Test"-App zur Verfügung.

Blickt man auf den zur IFA 2019 veröffentlichten Zeitplan für das Upgrade auf EMUI 10 und somit auch auf das neue Google-Betriebssystem Android 10, hätten günstige Smartphones wie das Huawei P30 Lite und das Mate 20 Lite noch eine ganze Weile auf eine Aktualisierung warten müssen. Letzteres wurde noch nicht einmal auf der Liste potentieller Update-Kan­di­da­ten geführt. Die ersten Lite-Modelle aus dem Hause Huawei sollten eigentlich erst im Früh­jahr 2020 mit EMUI 10 beliefert werden, umso überraschender ist nun die Möglichkeit der frühzeitigen Beta-Teilnahme.

Mate 30 Pro - Erste Eindrücke zum neuen Huawei-Flaggschiff

Huawei liefert Android-10-Updates wohl schneller als gedacht

Nebst der Problematik in Hinsicht auf den Handelskrieg zwischen den USA und China sowie die Huawei treffenden US-Sanktionen in Bezug auf Google Play-Services scheint sich der Her­stel­ler nun vorrangig darauf zu konzentrieren seinen Stammkunden zu zeigen, dass man auch weiterhin bereits verkaufte Smartphones mit Android-Updates versorgt. Allem Anschein nach beschleunigt Huawei seine Arbeiten an der Optimierung von Android 10 und möchte das Ziel, über 30 Modelle mit dem neuen Betriebssystem zu beliefern, deutlich schneller er­rei­chen als geplant. Schließlich soll bereits im November die finale Firmware auf ersten Ge­rä­ten, wie dem Huawei P30 und P30 Pro, landen.

Endkunden, die an der Testphase teilnehmen möchten und im Besitz eines Huawei P30 Lite oder Mate 20 Lite sind, können sich die ein­gangs erwähnte "Beta-Test"-App he­run­ter­la­den, um das EMUI 10-Update zu in­stal­lie­ren. Insgesamt stehen al­ler­dings nur 400 Plätze bereit, die heiß begehrt sein könnten. Dabei sollte natürlich erwähnt werden, dass es bei der Nutzung einer Beta-Software zum Datenverlust oder zu Problemen bei verschiedensten Apps kommen kann. Wir empfehlen daher vorab ein Backup zu erstellen und wichtige Daten, Bilder und Co. zusätzlich extern abzusichern.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
9 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz