Surface Laptop 3 AMD-Modell mit 32 GB RAM: Microsoft storniert Käufe

Von Roland Quandt am 18.10.2019 18:18 Uhr
4 Kommentare
Microsoft hatte offenbar einige Probleme beim Beginn der Vorbestellung­en der neuen Surface Laptop 3-Modelle. Das Unternehmen hat dabei wohl Geräte zum Verkauf angeboten, die in dieser Form gar nicht auf den Markt kommen. Deshalb werden einige Bestellungen jetzt storniert.

Wie Windows Central von einigen Lesern erfuhr, haben sie von Microsoft jüngst E-Mails erhalten, in denen der Konzern darüber informiert, dass man die Vorbestellungen der Kunden stornieren muss. Konkret betrifft dies ein zu Beginn der Vorbestellphase verzeichnetes Modell des neuen Microsoft Surface Laptop 3 mit 15 Zoll großem Display und AMD-Plattform, bei dem ganze 32 Gigabyte Arbeitsspeicher verbaut sind.

Surface Laptop 3 mit größerem Display und AMD-CPU vorgestellt
Diese spezielle Variante war anscheinend fehlerhaft gelistet, denn mittlerweile ist sie komplett aus dem Microsoft Store verschwunden - in Europa war sie ohnehin nie dort zu finden, in den USA aber durchaus gelistet. Da die absolute Top-Version des neuen AMD-basierten 15-Zoll-Modells des Surface Laptop 3 für manche Kunden trotz des hohen Preises durchaus attraktiv war, gab es durchaus einige Vorbestellungen.

Mittlerweile hat Microsofts Store-Team aber den Fehler bemerkt und begonnen, die entsprechenden Bestellungen zu stornieren. Mittlerweile gibt es nur noch eine Variante des Surface Laptop 3 mit 15-Zoll-Display und 32 GB RAM: die nur für Commercial-Kunden verfügbare Ausgabe auf Basis der aktuellen Intel-Prozessoren. Auch in den offiziellen Übersichten der technischen Daten taucht die 32-GB-Variante beim AMD-Modell nicht mehr auf.

Abgesehen von der Stornierung der Vorbestellungen hat sich Microsoft noch nicht öffentlich zum Thema Surface Laptop 3 15 Zoll mit AMD-Plattform und 32 GB RAM geäußert. Denkbar wäre, dass man erst zu einem späteren Zeitpunkt eine solche Variante anbieten will. In den Stornierungs-Mails war lediglich davon die Rede, dass man "noch nicht bereit" gewesen sei, "Vorbestellungen für den Surface Laptop 3 zu akzeptieren", als die Store-Website "versehentlich live gegangen" sei.

Surface Laptop 3 mit größerem Display und AMD-CPU vorgestellt
Technische Daten zum Microsoft Surface Laptop 3
Modell 13,5 Zoll 15 Zoll
Betriebssystem Windows 10 Home
Display 13,5 Zoll, 2256 x 1504 Pixel, 3:2-Format, 10-Punkt-Multitouch, Pixelsense-Display, 201 ppi 15 Zoll, 2496 x 1664 Pixel, 3:2 Format, 10-Punkt-Multitouch, Pixelsense-Display, 201 ppi
CPU Intel Core 10. Generation i5-1035G7 oder i7-1065G7 CPU AMD Ryzen 5-3580U Surface Edition oder Ryzen 7-3780U Surface Edition CPU
Grafik Integrierte Intel-HD-Grafik AMD Radeon Vega 9 (Ryzen 5) oder Vega 11 (Ryzen 7) Graphics
Arbeitsspeicher 8 oder 16 Gigabyte RAM
Speicher 128, 256, 512 GB oder 1 Terabyte PCIe-NVMe-SSD 128, 256 oder 512 GB PCIe-NVMe-SSD
Konnektivität Surface Connector, USB A, USB C, SD-Card, 3,5mm-Klinke, WLAN ax (AMD: WLAN ac), Bluetooth
Besonderheiten Windows Hello, Surface Pen und Dial kompatibel, Umgebungslichtsensor
Farben Platin Grau, Kobalt Blau, Sandstein, Schwarz Platin Grau, Schwarz
Maße und Gewicht 303 x 223 x 14,51 mm
1,31 kg
339,5 x 244 x 14,69 mm
1,54 kg
Gehäusematerial Aluminium
Preis ab 1149 Euro ab 1349 Euro

Microsoft Surface Laptop 3 Jetzt bei Microsoft bestellen!
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Surface
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz