Apple bekommt nervigen Bluetooth-Bug vom iPhone 11 nicht in den Griff

Von Nadine Juliana Dressler am 15.10.2019 18:52 Uhr
9 Kommentare
Besitzer der neuen iPhone 11-Serie berichten von anhaltenden Problemen mit Bluetooth-Verbindungen. Dabei sollte das jüngste iOS 13.1.2-Update den Fehler eigentlich beheben. Nun bleibt die Hoffnung, dass das nächste Update bald kommt.

Die Probleme mit den Bluetooth-Verbindungen sind dabei nicht von genereller Natur. So findet man eine Reihe an Berichten, die spezielle Fehler bei der Nutzung im Auto zeigen. Dabei funktioniert zum Beispiel das Koppeln zunächst und man kann Musik mit der Spotify-App abspielen. Probleme gibt es aber mit der Apple-eigenen Musik-App oder auch beim Telefonieren im Fahrzeug über Bluetooth. Die Audiowiedergabe beim Telefonieren ist gestört, man hört stark ruckelnden Ton und es kommt häufiger zu Abbrüchen der Bluetooth-Verbindung.

Update 15.10. 21.00 Uhr: Apple hat ein weiteres Update herausgegeben, welches auch das Bluetooth-Problem adressiert. iOS 13.1.3 steht ab sofort für alle Nutzer zur Verfügung. Inwiefern mit dieser Aktualisierung die Probleme wirklich behoben werden konnten, kann noch nicht gesagt werden.

iPhone 11 und iPhone 11 Pro

Problem bekannt

Diese Fehler bestehen eigentlich vom Start der neuen iPhones und von iOS 13. Ältere iPhones sind nur zum Teil betroffen, zumindest macht es diesen Eindruck, wenn man sich Forenbeiträge zu den anhaltenden Problemen anschaut. Der Tenor geht dabei so weit, dass einige Kunden versuchen, ihr neues iPhone zurückzugeben, da sie sich in der täglichen Nutzung stark eingeschränkt sehen. Da es sich dabei aber mit hoher Wahrscheinlichkeit um ein Problem handelt, das Apple mit einem Software-Update in den Griff bekommen kann, stehen die Karten für einen solchen Tausch schlecht.

Apple hat schon zwei Updates veröffentlicht, die laut den Release-Notes Bluetooth-Fehler adressierten. Aber zumindest nach dem Update von Ende September soll das Problem laut dem Online-Magazin von heise noch schlimmer geworden sein.

iOS 13.2 könnte Abhilfe bringen

Inwieweit das derzeit in der Betaphase befindliche iOS 13.2-Update Abhilfe schaffen kann ist unklar. Einige der freiwilligen Betatester meldeten, dass das Bluetooth-Problem bei ihnen mit dem Wechsel auf die Betaversion verschwunden ist.

9 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz