Jetzt auch mobil Kommentieren!

Google Pixel 4 auch in 5G-Version geplant? Tests sollen bereits laufen

Von Roland Quandt am 09.10.2019 17:48 Uhr
2 Kommentare
Google will offenbar noch vor Apple und vielen anderen Anbietern ein erstes Smartphone mit 5G-Unterstützung auf den Markt bringen. Das Modell soll angeblich Teil der Google Pixel 4-Serie sein und könnte bereits am Dienstag nächster Woche erstmals offiziell vorgestellt werden.

Wie der japanische Wirtschaftsdienst Nikkei Asian Review berichtet, will man aus Quellen aus dem direkten Umfeld von Google und seinen Partnern erfahren haben, dass der Internetkonzern mit der Testfertigung eines 5G-Smartphones begonnen hat, das schon als Teil des Pixel 4-Launchs Anfang nächster Woche erstmals präsentiert werden könnte.

Google Pixel 4

Bis das 5G-fähige Smartphone tatsächlich auf den Markt kommt, wird es aber wohl noch etwas länger dauern. Während das Pixel 4 und das Pixel 4 XL bereits länger in der Massenproduktion sind, soll die mit den neuen Mobilfunkstandards kompatible Ausgabe noch nicht soweit sein. Stattdessen laufen derzeit wohl die Vorbereitungen für eine Fertigung in größeren Stückzahlen, wobei unklar ist, wie lange dies noch dauert.

Dass das Pixel-Smartphone mit 5G-Unterstützung noch in diesem Jahr auf den Markt kommt, legt die von Nikkei geäußerte Angabe nahe, dass es auf dem aktuellen Qualcomm Snapdragon 855 Octacore-SoC basieren soll, der auch die Plattform der "normalen" LTE-Versionen der Pixel-4-Smartphones bildet. Der Chip wird beim 5G-Modell wohl in Kombination mit dem Snapdragon X50 5G-Modem verbaut. Erst ab 2020 wird Qualcomm mit dem Snapdragon 865 eine Plattform anbieten, die mit optional direkt integriertem 5G-Modem erhältlich ist.

Googles Entscheidung, schon jetzt ein 5G-fähiges Pixel-Smartphone auf den Markt zu bringen, bedeutet, dass das Unternehmen mit seiner noch immer vergleichsweise kleinen Hardware-Sparte zu den ersten Anbietern derartiger Produkte gehören würde. Außerdem würde Google damit den Konkurrenten Apple schlagen und als erster Hersteller mit Sitz in den USA ein direkt mit 5G-Support ausgerüstetes Gerät anbieten.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
LTE & 5G Qualcomm
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz