Jetzt auch mobil Kommentieren!

Hardware-Probleme: Service-Programm fürs iPhone 6s (Plus) gestartet

Von Tobias Rduch am 05.10.2019 10:08 Uhr
6 Kommentare
Der iPhone-Hersteller Apple hat festgestellt, dass in einzelnen Modellen eine fehlerhafte Hardware-Komponente verbaut wurde. Davon sind einige Exemplare des iPhone 6s sowie iPhone 6s Plus betroffen. Jetzt hat Apple ein neues Serviceprogramm zum Austausch dieser Geräte gestartet.

Die fehlerhafte Komponente kann unter Umständen komplett ausfallen. Damit entsteht beim iPhone 6s (Plus) ein Stromversorgungs-Problem. Dies kann dazu führen, dass sich die be­trof­fe­nen Geräte überhaupt nicht mehr einschalten lassen. Um welche Komponente es sich genau handelt, hat der Konzern aus Cupertino auf seiner Support-Seite nicht angegeben.

iPhone 11 Pro ausgepackt - Erste Eindrücke zum Apple-Smartphone

Problem tritt ausschließlich bei iPhones mit bestimmten Seriennummern auf

Bei dem Problem handelt es sich jedoch nicht um einen grundsätzlichen Fehler in Zu­sam­men­hang mit den beiden iPhone-Modellen. Die feh­ler­haf­te Hardware-Komponente ist lediglich in Smart­pho­nes aus einem bestimmten Se­rien­num­mern-Bereich zu finden. Alle betroffenen Geräte wurden zwischen Oktober 2018 und Au­gust 2019 hergestellt. Auf der offiziellen Web­sei­te von Apple lässt sich anhand der Se­rien­num­mer prüfen, ob das eigene iPhone 6s oder iPhone 6s Plus die entsprechende Komponente enthält. Sollte dies der Fall sein, ist das Smart­pho­ne für die kostenlose Reparatur qualifiziert.

Um das Gerät anschließend reparieren zu lassen, kann man sich an einen Apple Store oder an den Apple Support wenden. Alternativ ist es möglich, das iPhone bei einem autorisierten Apple Service Provider abzugeben. Falls der Fehler in der Zwischenzeit bereits auf eigene Kos­ten repariert wurde, so besteht die Möglichkeit, die Rechnung bei Apple einzureichen und eine Rückerstattung zu beantragen. Der Betrag wird dann auf ein Bankkonto überwiesen.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
6 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone Apple
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz