RedmiBook 14: Xiaomi bereitet Notebook für Deutschland-Start vor

Einen Kommentar schreiben
[o2] DanielM5 am 05.10. 01:07
+1 -1
Ich glaube bei einigen deutschen Händlern ist es bereits im Sortiment? Siehe hier:

https://www.real.de/product/340445921/?kwd=&source=pla&sid=29076935&gclid=CjwKCAjw29vsBRAuEiwA9s-0B_tE_j3Xb0rLmycKocea-8bM5b92LnjKZny5YLK3aNUivETyWLfHfBoC8UkQAvD_BwE
[re:1] Breaker am 05.10. 08:18
+2 -
@DanielM5: Ne, das ist die Chinaversion von einem Dritt-Importeur. Klick mal aufs Impressum, der Verkäufer kommt aus Shenzen, China.
Und als Betriebssystem wird:
● Windows 10 Chinese Language Home Edition OS
mit einer QUERTY-Tastatur aufgeführt. Das ist also sicher nicht das, was Xiaomi für den europäischen Markt bringen würde. Vor allem ist der Verkäufer zudem recht teuer, in den diversen Chinashops bekommt man das Gerät mit der chinesischen Windows-Version bereits ab 520 Euro :)
[re:1] DanielM5 am 05.10. 13:17
+2 -
@Breaker: hat das Redmibook eigentlich ne beleuchtete Tastatur? Konnte nichts dazu finden
[re:1] Breaker am 05.10. 13:50
+2 -
@DanielM5: Leider nicht. Zumindest steht auf der offiziellen Produktseite nichts davon: https://www.mi.com/redmibook14
Und ich denke schon dass sie es erwähnen würden, an Spezifikationen geizt ja eigentlich kein Hersteller :D
[re:1] DanielM5 am 05.10. 17:07
+1 -
@Breaker: Mal gucken. Aber bei dem Preis wohl auch verschmerzbar.
[o3] Lucy Fagott am 07.10. 14:28
+1 -
mit AMD APUs wäre das für mich reizvoller..
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz