Erste Konzept-Bilder: So könnte das Apple iPhone 12 Pro aussehen

Von Stefan Trunzik am 01.10.2019 10:42 Uhr
16 Kommentare
Kaum ist das Apple iPhone 11 Pro auf dem Markt, schon überschlagen sich die Gerüchte rund um das iPhone 12, welches im nächsten Jahr 2020 erscheinen soll. Erste Konzept­bilder zeigen nun, wie das kommende iOS-14-Smartphone aussehen könnte.

Vor nicht einmal zwei Wochen fiel der Startschuss für die aktuelle iPhone 11-Familie, be­ste­hend aus dem Nachfolger des beliebten iPhone XR und neuen OLED-Modellen in 5,8 und 6,5 Zoll. In der letzten Woche hatte zudem der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo prognostiziert, dass man sich in Cupertino beim Design des möglichen iPhone 12 wieder auf eine altbekannte Op­tik konzentrieren möchte. Und zwar auf die der Serien iPhone 4 bis iPhone 5s. Von 2010 bis 2014 wurden die Apple-Smartphones mit einem kantigen, aber zu den Ecken hin ab­ge­run­de­ten Metallrahmen verkauft. Dieses Design soll sich Gerüchten zufolge im iPhone 2020 wie­der­spie­geln, das mit 5,4 und 6,7 Zoll großen OLED-Displays ausgestattet werden könnte.

Apple iPhone 12 (Rendering)

Flacher Metallrahmen feiert Comeback, Notch fliegt raus

Auch der "Concept Designer" Ben Geskin vertraut auf die Köche der Gerüchteküche und ver­öffentlichte dazu passende Renderbilder, die den vermutlich neuen Look des iPhone 12 zei­gen könnten. Während die leicht kantige Optik der Seitenränder vor allem Nostalgiker anspricht, steht ein Display ohne die markante Notch im Mittelpunkt. Über eine stark ver­klei­ner­te Version der TrueDepth-Kamera wurde bereits im Vorfeld spekuliert und man geht da­von aus, dass Apple seine Ideen dazu im kommenden Jahr umsetzen wird. Eine Pop-up-Ka­me­ra soll dafür angeblich nicht notwendig sein, da die Sensoren und Linsen an der Front signifikant schrumpfen und somit ein echtes All-Screen-Design ermöglichen dürften.

Natürlich muss dieses zu einem sehr frühen Zeit­punkt erstellte Bildmaterial mit einer ge­wis­sen Skepsis betrachtet werden. Es ist al­ler­dings durchaus davon aus­zu­ge­hen, dass Apple auch im kommenden Jahr an seinem Drei-Kamera-System festhalten und den Hauptkritikpunkt "Notch" aus der Welt schaffen wird. Nach drei Jahren des iPhone X-Designs würde der US-amerikanische Hersteller damit eine deutliche, optische Neuerung einführen, die vor allem Nutzer von langfristigen Zwei-Jahres-Verträgen bei deutschen Mobilfunkanbietern zum Um­sat­teln auf die neue iPhone 12-Generation mit iOS 14-Software be­we­gen könnte.

Was haltet ihr von der Design-Prognose? Sagt es uns gerne in den Kommentaren.

Apple iPhone 12 (Rendering)

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
16 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
iPhone Apple Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz