Cortana aufs Abstellgleis: Google Assistant steuert nun auch die Xbox

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] darius_ am 26.09. 18:13
+3 -4
Für Anwender gibt's mehr Möglichkeiten. Mehr Auswahl. (alexa ist für meine Begriffe eine dumme tussi, die maximal für timer und Weckfunktion, sowie Einkaufen über Amazon geeignet ist.)
[re:1] Ryou-sama am 26.09. 18:34
+2 -1
@darius_: Naja, das war sie mal. Mittlerweile ist sie deutlich ausgereifter als noch vor einem Jahr. Dennoch ist der Google Assistant, aufgrund der direkten Anbindung mit der Suchmaschine, etwas intelligenter.
[o2] Bautz am 26.09. 18:54
Microsoft öffnet sich anderen Systemen ... deswegen wird das eigene noch lange nicht vernachlässigt. #

Was früher halt Standalone-Cortana war, ist heute bereits in Office365, Outlook und die bing suche integriert. Cognitive Services finden Anwendung in vielen Autos (Mercedes MBUX, Mazda, Ford).

Winfuture, für diese Fehleinschätzung kann ich nur "setzen, 6" vergeben.
[re:1] Suchiman am 26.09. 20:48
+1 -1
@Bautz: Also ich finde, als Microsoft Cortana zum ersten mal auf Windows Phone vorgestellt hat, konnte die mehr als heute. Die Konkurenz hingegen ist nicht stehen geblieben...
[re:1] Bautz am 26.09. 23:00
+1 -1
@Suchiman: Als einzelnes Programm? Ja. Im gesamten MS-Ökosystem? Nein. Und hier kann weder der google assistant noch Alexa mithalten. Evtl. noch Siri, wenn man komplett auf Apple-Produkte setzt.
[re:1] EikeF am 27.09. 07:26
+2 -2
Das ist aber wieder der Microsoft Weg. Anstatt es richtig geil zu machen, macht man es mittelmäßig, integriert es in alles mögliche und glaubt dann gewonnen zu haben.
[re:1] Bautz am 27.09. 13:25
+1 -1
@EikeF: Microsoft macht es überall, wo es Sinn macht.
[o3] analogkaese am 26.09. 21:06
Es gab nur einen wahren Microsoft-Assistant: Karl Klammer! Der lieferte zwar weniger Lösungen, war aber niedlicher anzusehen als seine körperlosen Nachfolger.
[o4] DON666 am 27.09. 08:35
+1 -1
Cortana war auf der Xbox - in Deutschland - eh nicht verfügbar, für uns ändert sich also nix ins Negative. Stattdessen kommt was Neues dazu, ich finde das jetzt weniger schlimm. ;)
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies