Jetzt auch mobil Kommentieren!

Google Pixel 4: Händler nennt Preise & Namen der Farbvarianten

Von Tobias Rduch am 22.09.2019 10:18 Uhr
28 Kommentare
Das Google Pixel 4 soll in drei Wochen in New York angekündigt werden. Nachdem bereits viele technische Spezifikationen durchgesickert sind, hat ein Händler nun auch Preise zu den kommenden Flaggschiff-Modellen veröffentlicht. Insgesamt sind zwölf unterschiedliche Varianten verfügbar.

Sowohl das Google Pixel 4 als auch das Pixel 4 XL wird es jeweils in einer 64-Gigabyte- und in einer 128-Gigabyte-Ausführung geben. Dabei kann der Nutzer zwischen den Farben "Just Black", "Clearly White" und "Oh So Orange" wählen. Wie aus einem Bericht von 9to5google hervorgeht, hat der irische Online-Versandhändler "Elara" alle Modelle mit Preisen gelistet.

Pixel 4 (XL) zeigt sich in einem Video-Leak - und überrascht

Preis gegenüber den Vorgängern erhöht

Während die 64-Gigabyte-Version des nor­ma­len Pixel 4 mit knapp 820 Euro zu Buche schlägt, wer­den für das Modell mit 128 GByte in­ter­nem Speicher 942 Euro fällig. Für das Google Pixel 4 XL müssen 1010 Euro für die 64-Gigabyte-Aus­füh­rung sowie 1127 Euro für die größere Va­ri­an­te auf den Tisch gelegt werden. Zum Ver­gleich: Das Pixel 3 hat zum Launch min­des­tens 849 Euro gekostet. Für das Pixel 3 XL wurden mindestens 949 Euro fällig. Die Preise bewegen sich also in einem ähnlichen Rahmen. Es ist allerdings nicht auszuschließen, dass es sich bei den Preisen nur um Platzhalter, die später noch angepasst werden, handelt.

Interessanterweise hat der Händler auch den Nachfolger des Google Home Mini, den Nest Mi­ni Smart Speaker, auf der Seite aufgeführt. Dass das Gerät ebenfalls im Rahmen des Pixel 4-Launchs am 15. Oktober 2019 vorgestellt wird, gilt somit als bestätigt. Der Preis liegt bei 59 Euro und weicht damit nicht vom Preis seines Vorgängers aus dem vergangenen Jahr ab.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
28 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz