Apple iOS 13: Aktualisierung sorgt für Daten-Weltrekord am DE-CIX

Von Tobias Rduch am 21.09.2019 22:44 Uhr
21 Kommentare
Die Freigabe des vor kurzem vorgestellten Apple-Betriebssystems iOS 13 hat für einen neuen Re­kord am weltweit größten Internetknoten gesorgt. Der DE-CIX in Frankfurt konnte mit einer temporären Übertragungsrate von über 7,1 Terabit pro Sekunde einen neuen Höchstwert vermelden.

Das Update auf iOS 13 wurde am 19. September für viele iPhone-Modelle freigegeben. Da­rauf­hin haben sich zahlreiche Geräte die Aktualisierung automatisch oder auf Anweisung des Nutzers heruntergeladen. Da es sich bei dem Betriebssystem um ein riesiges Software-Paket mit einer Größe von meh­re­ren Gigabyte handelt, wurden durch die Download-Prozesse al­lei­ne am DE-CIX in Frankfurt temporär mehr als 7,1 Terabit Daten pro Sekunde ausgetauscht.

Apple stellt das neue iPhone 11 mit Dual-Kamera offiziell vor
videoplayer
Obwohl für den neuen Rekordwert theoretisch andere Ursachen verantwortlich sein könn­ten, hat der DE-CIX-Geschäftsführer Harald Summa gegenüber der Welt erklärt, dass das Update auf iOS 13 wahr­schein­lich die Ursache für den Schub dargestellt hat. Er betont, dass mit dem Da­ten­strom von sieben Terabit pro Sekunde jede Stunde etwa 2,1 Millionen der aktuellen iPhones auf die neue Version des Apple-Be­triebs­sys­tems aktualisiert werden können.

Der Datenverkehr steigt immer weiter an

Der bisherige Spitzenwert lag bei 6,8 Terabit pro Sekunde. In den vergangenen Jahren hat der Datenverkehr immer weiter zugenommen. Seit 2014 hat sich der Durchsatz am DE-CIX, dem größten Internetknoten der Welt, mehr als verdoppelt. Ende 2017 wurde erstmals eine Spitzenlast von sechs Terabit pro Sekunde re­gis­triert. Die Betreiber des Frankfurter Knotens gehen davon aus, dass sich diese Ent­wick­lung zukünftig mit IoT-Geräten noch weiter ver­stär­ken wird.

Über den DE-CIX werden nicht nur deutsche Internetkonzerne und Provider, sondern Un­ter­neh­men und Netzbetreiber auf der ganzen Welt miteinander verbunden. Mehr als 60 Prozent des Traffics an dem Frankfurter Knoten hat einen internationalen Ursprung. Die an­ge­schlos­se­ne Kundenkapazität wurde im letzten Jahr auf über 45 Terabit pro Sekunde erhöht.
21 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Apple iOS
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2020 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies