Jetzt auch mobil Kommentieren!

AVM startet neues Feature-Update für weitere FritzBoxen/LTE-Router

Von Nadine Juliana Dressler am 20.09.2019 19:39 Uhr
2 Kommentare
FritzOS 7.12 für die LTE-Router FritzBox 6890 und 6820 ist fertig. Damit erhalten nun auch Besitzer der insgesamt drei verschiedenen Versionen der LTE-FritzBoxen neue Funktionen, wie einstellbare DSL-Datenraten, WLAN Mesh Steering für bessere Netzwerke und so weiter.

Der Berliner Internetspezialist AVM hat jetzt die Betaphase für das große Feature-Update für die FritzBox 6820 LTE v1 und v2 und der 6890 LTE beendet und verteilt ab sofort das Update auf FritzOS 7.12. Je nach Router-Modell sind dabei die Neuerungen unterschiedlich - die FritzBox 6820 LTE v1 und v2 bekommen laut Hersteller jetzt rund 25 Neuerungen und Verbesserungen, die FritzBox 6890 sogar 50 Neuerungen und Verbesserungen.

AVM FritzBox 5550, 5530 & 6850 5G

Update jetzt durchführen

Das Update kann ab sofort online über die fritz.box-Benutzoberfläche durchgeführt werden. Dazu wechselt man auf den Assis­tenten und wählt dann "Update" bezieh­ungs­weise "Firmware aktualisieren" aus. Alternativ kann man sich die Updates auch über den FTP-Server von AVM (dort nach der FritzBox-Bezeichnung suchen) laden und manuell installieren.

Mit jedem neuen FritzOS-Update aktualisiert AVM auch die Sicherheitsfunktionen und empfiehlt daher grundsätzlich für alle Geräte, das Update durchzuführen.

Neue Funktionen in FritzOS 7.12


whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
FritzBox LTE & 5G
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz