Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft bringt wichtigen Security-Patch für Windows 10 Mai Update

Von Nadine Juliana Dressler am 10.09.2019 21:45 Uhr
9 Kommentare
Microsoft hat den September Patch-Day mit einem neuen kumulativen Update für die aktuelle Windows 10 Version 1903 aka Mai 2019 Update gestartet. Das Update behebt Sicherheitslücken und bekannte Fehler - darunter das Problem mit der CPU-Auslastung durch SearchUI.exe.

Microsoft hat den regulären September Patch-Day 2019 mit einem kumulativen Update für das Windows 10 Mai Update aka Version 1903 eingeläutet. Veröffentlicht wurde das sogenannte B-Update, das also sicherheitsrelevante Änderungen mit sich bringt und daher allen Nutzern empfohlen wird. Microsoft adressiert damit Windows 10 Version 1903, die Windows Server Version 1903 und die Microsoft HoloLens. Interessant dabei: Microsoft hat die gesamte Liste der bekannten Probleme abgearbeitet, laut dem Windows-Team gibt es keine bekannten Fehler mehr. Das Problem mit der hohen CPU-Last bei der Nutzung der Suchfunktion (SearchUI.exe) konnte behoben werden.

Update vom 11.09.2017 18.50 Uhr: Microsoft konnte allem Anschein nach die Fehler der Suchfunktion und der hohen CPU-Last im Windows 10 Mai Update aka Windows 10 Version 1903 noch nicht befriedigend lösen. Einige Nutzer berichten nach dem jüngsten Patch über anhaltende Fehler, wir haben die entsprechenden Meldungen in einem neuen Artikel zusammengefasst.

Windows 10: Alle Neuheiten des Mai 2019 Update (1903) im Überblick

Wenige Änderungen enthalten

Die neue Build­nummer lautet 18362.356. Alle Änderungen führt Microsoft in der Knowledge Base im Eintrag KB4515384. Zu den sicherheits­relevanten Änderungen gehören Updates für den Kernel, für Windows Server, Windows Media, die Microsoft Scripting Engine, Windows Linux, Microsoft Edge und den Internet Explorer.

Microsoft empfiehlt, dass vorab das neueste Service Stack Update (SSU / KB4515383) installiert ist, bevor das neueste kumulative Update (LCU) geladen wird. Wer Windows Update verwendet, erhält automatisch die neueste SSU mit angeboten, wenn es noch nicht installiert ist.

Um das eigenständige Paket für die neueste SSU zu erhalten, kann man im Microsoft Update-Katalog danach suchen. Auch das eigenständige Paket für das kumulative Update ist dort zu finden.

Verbesserungen und Korrekturen

Dieses Sicherheitsupdate enthält Qualitätsverbesserungen. Zu den wichtigsten Änderungen gehören:


Microsoft hat zudem noch einmal angekündigt, dass man die ePub-Unterstützung in Microsoft Edge einstellen wird. Das soll aber erst in den kommenden Monaten passieren.

Vielen Dank für die Übermittlung dieses News-Tipps!

Interessante Artikel und Links rund um das Windows 10 Mai 2019 Update (1903):

whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
9 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz