Jetzt auch mobil Kommentieren!

iPhone 11 & Co.: Diese Apple-Neuheiten erwarten wir zur Keynote

Von Stefan Trunzik am 10.09.2019 10:41 Uhr
7 Kommentare
Ab 19 Uhr enthüllt Apple heute seine nächste iPhone-Generation. Doch nicht nur neue Smartphones stehen auf der Keynote-Agenda. In einer kompakten Übersicht fassen wir für euch die zu erwartenden Highlights des heutigen Apple-Events vorab zusammen.

Seit nunmehr acht Jahren lädt Apple im September Partner und Medienvertreter zur all­jähr­lich­en iPhone-Keynote ein. Und obwohl auch dieses Jahr die Vorstellung neuer iOS-Smart­phones im Mittelpunkt steht, werden sie nicht das einzige Thema sein, das Apple-CEO Tim Cook am heutigen Abend ansprechen wird. Experten und Analysten gehen davon aus, dass man sehr wahrscheinlich auch neue iPads, einen verbesserten Apple TV und die fünfte Ge­ne­ra­tion der Apple Watch zu sehen bekommt. Ebenso verdichteten sich in den letzten Ta­gen die Gerüchte zu einem "One more thing".

Apple iPhone 11

Die neue iPhone 11-Familie spielt die Hauptrolle

Schenkt man den vorab aufgetauchten Bildern und Gerüchte Vertrauen, wird sich das Design der neuen iPhones kaum von der aktuellen Xs-Serie unterscheiden. Man dürfte also wieder auf die Display-Größen von 5,8 bis 6,5 Zoll bei gleicher Retina-Auflösung treffen. Lediglich an der Rückseite wird mit einem markanten, quadratischen Kameramodul gerechnet, welches im Spitzenmodell mit drei statt den bisher üblichen zwei Sensoren ausgestattet sein soll. Ne­ben normalen Aufnahmen und denen mit Telefoto-Zoom, könnte an dieser Stelle ein Ul­tra­weit­winkel ermöglicht werden.

Dass Apple die Foto- und Videoqualität mit einem Generationswechsel steigert ist ebenso logisch wie ein Anstieg der Leistungsfähigkeit. Ein neuer Apple A13-Chip, mehr Ar­beits­spei­cher und Software-Optimierungen dürften dazu führen, dass der Hersteller wäh­rend der Keynote wieder über ein solides Performance-Wachstum sprechen kann. Im Ge­spräch waren weiterhin eine mögliche Unterstützung des Apple Pencil und das "Reverse Wireless Charging" zum Aufladen von Zubehör über die Rückseite des möglichen iPhone XI. Beide Features sollen laut Analysten aber bereits wieder vom Tisch sein, ebenso wie ein USB-C-Anschluss. Dafür sollen es ein verbesserter Face ID-Sensor und robustere Glas-Metall-Gehäuse an die neuen Modelle schaffen.

Apple iPhone 11

In Hinsicht auf die Namen rechnet man derzeit mit einem iPhone 11 (früher XR), iPhone 11 Pro und iPhone 11 Pro Max. Für die Verfügbarkeit sind derzeit zwei Termine im Gespräch, der 20. oder 27. September. In einem ähnlichen Zeitraum dürften auch die finalen Versionen der Betriebssysteme iOS 13 und iPadOS bereitstehen.

Apple Watch Series 5 mit neuen Materialien erwartet

Bleibt Apple seinen Produktzyklen treu, dürften wir heute Abend auch eine neue Generation der Apple Watch zu Gesicht bekommen. Hardware-Neuerungen sind dazu vorab allerdings noch nicht durchgesickert. Lediglich Hinweise zu neuen Gehäusematerialien wurden in der Beta des neuen watchOS 6 gefunden. Die Series 5 könnte neben Versionen aus Aluminium und Edelstahl auch teurere Varianten mit Cases aus Titan und Keramik einführen. Optisch wird sich die Basis der Smartwatch nach einem grundlegenden Redesign mit der Apple Watch Series 4 wohl nicht ändern. Eine Steigerung der Leistung ist allerdings gut möglich.

Apple watchOS 6

Ankündigung neuer iPads für Einsteiger ist denkbar

Während neue iPad Pro-Modelle üblicherweise im Oktober angekündigt werden, könnte Apple die heutige Keynote dazu nutzen, ein neues Einsteiger-Tablet vorzustellen. Das aktuell 9,7 Zoll große iPad wurde zuletzt 2018 aktualisiert und soll jetzt einen Nachfolger im 10,2-Zoll-Format erhalten. Mit welcher Ausstattung man bei einem iPad 2019 rechnen kann, ist bisher genauso unklar wie die Preisgestaltung. Derzeit wird das iPad mit einem Apple A10-Chip bestückt und ab 349 Euro (UVP) verkauft. Nach der kürzlichen Einführung neuer iPad Air- und iPad Mini-Modelle dürfte Apple den Sprung auf den dort eingesetzten A12-Prozessor wahrscheinlich nicht wagen, ein A11-Chip ist wahrscheinlicher.

Apple iOS 13

Fertigstellung neuer Software, Gerüchte zu MacBooks, AR-Brillen und mehr

Nahezu sicher ist, dass Apple heute Abend den finalen Release-Termin seiner neuen Be­triebs­sys­te­me iOS 13, iPadOS, macOS 10.15 Catalina, watchOS 6 und tvOS 6 ankündigt. Ebenso halten sich Gerüchte zu einem 16 Zoll großen MacBook Pro, welches allerdings bei der Oktober-Keynote besser aufgehoben wäre. Eher dürfte sich das Unternehmen einer neuen Version des Apple TV 4K widmen. Zu guter Letzt wurde in den letzten Tagen über mögliche Blue­tooth-Schlüsselanhänger gesprochen, die mit Hilfe der "Find My"-App angesprochen werden können. Ebenso könnte eine angeblich schon länger geplante AR-Brille oder ein VR-Head­set zum Thema des heutigen Apple-Events werden. Vielleicht versteckt sich eines der Gad­gets hinter dem "One more thing".

Alle Neuigkeiten in unserem Apple Special Keynote-Livestream, News & Co. im Überblick
Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
7 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple Tim Cook Smartwatch MacOS iPhone iPad Apple iOS Apple Watch
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz