Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft: Xbox-Insider erhalten ersten Preview-Build auf Version 20H1

Von Tobias Rduch am 08.09.2019 09:13 Uhr
4 Kommentare
Während die Insider des Betriebssystems Windows 10 schon seit Februar die Möglichkeit dazu haben, die neue Skip Ahead-Version 20H1 aus­zu­pro­bie­ren, mussten sich Konsolenbesitzer bislang gedulden. Nun wurde ein ers­tes Update für die Nutzer im Skip Ahead-Ring bereitgestellt.

Das geht aus einem Blog-Eintrag im offiziellen Xbox-Newsroom "Wire" hervor. Alle Nutzer, die sich im "Xbox One Preview Alpha Skip Ahead Ring" angemeldet haben, können den Build "RS_XBOX_DEV_FLIGHT\18975.1004.190904-1900" jetzt herunterladen. Es wird darauf hin­ge­wie­sen, dass sich der Funktionsumfang derzeit nicht von der bereits Feature-vollständigen Version 1910 (19H2) unterscheidet. Im Inneren lassen sich aber neue Komponenten finden.

Xbox 20H1

Diese Probleme sind bereits bekannt

Im Blog-Eintrag hat Microsoft aufgelistet, wel­che Probleme den Redmondern schon in Zu­sam­men­hang mit dem neuen Insider-Build be­kannt sind. Nutzer, die Dolby Atmos aktiviert ha­en und eine Bildwiederholungsrate von 120 Hertz nutzen, könnten mit Problemen bei der Au­dio­wie­der­gabe zu kämpfen haben. Als Work­around empfiehlt Microsoft, "120 Hertz" zu de­akti­vieren oder die Dar­stel­lung eines Pixels auf 10 Bit zu be­schrän­ken. Zudem könnte die Ein­rich­tung von Dolby Atmos nicht korrekt ab­ge­schlos­sen und Kopfhörer nicht erkannt werden.

Neben einer Reihe kleinerer Bugs haben einige Nutzer gemeldet, dass die Konsole beim Ausführen von Games oder der Netflix-App unerwartet abstürzt. Nach dem Einschalten der Konsole wird in manchen Fällen eine falsche Profilfarbe angezeigt.

Das Software-Update auf Version 20H1 wird voraussichtlich im nächsten Frühjahr für alle Nutzer veröffentlicht. Die Aktualisierung ist unter dem Namen "2004" bekannt. Daraus lässt sich schließen, dass Microsoft die Software im April 2020 für alle Nutzer freigeben möchte.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Windows 10
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz