Jetzt auch mobil Kommentieren!

Congstar senkt Preise für LTE 50-Option, fast alle Tarife sind LTE-fähig

Von Nadine Juliana Dressler am 06.09.2019 20:10 Uhr
4 Kommentare
Die Telekom startet für die Mobilfunkmarke Congstar jetzt neue LTE-Optionen, mit denen auch fast alle Alt-Verträge künftig schnelleres Netz und bessere Netzabdeckung erhalten können. Dazu wird ab sofort der Preis für die LTE-Option gesenkt.

Bei Congstar nennt sich das ganze "LTE-Offensive" und bietet über alle Tarife hinweg die LTE 50 Option (50 Mbit/s Downloads) bei Zubuchung dauerhaft günstiger. Bisher gab es die monatlich dazu buchbare Option für fünf Euro, ab sofort kostet die Option nur noch drei Euro. Die LTE-Option ermöglicht das Surfen im LTE-Netz der Telekom und verdoppelt die Datengeschwindigkeit auf bis zu 50 Mbit/s im Download. Zudem bewirbt Congstar das LTE-Netz als deutlich besser ausgebaut mit besserer Abdeckung und weniger "Funklöchern".

Congstar LTE

Momentan präsentiert sich der Kölner Mobilfunkanbieter congstar auf der diesjährigen Internationalen Funkausstellung (IFA) in Berlin. So gibt es ab heute die LTE 50 Option für die congstar Postpaid Allnet Flat Tarife und den congstar Fair Flat Tarif. Die LTE 50 Option ist von nun an in den hochwertigeren congstar Tarifen, die viel Datenvolumen beinhalten, für 3 Euro statt zuvor 5 Euro im Monat flexibel zu- und abbuchbar.

Congstar LTE

Neu hinzu kommt außerdem noch ab Ende September die LTE 25 Option. Diese steht in den Prepaid-Paketen Congstar Basic S, Allnet M und Allnet L zur Verfügung. Damit erhalten Nutzer einer dieser Tarife für nur einen Euro zusätzlich alle vier Wochen Zugriff auf das LTE-Netz, dann aber mit maximal 25 Mbit/s im Download. Auch bei dieser Option kann der Kunde jederzeit entscheiden, ob er die Option dazubuchen möchte oder nicht. Man ist dabei sehr flexibel. Die LTE 25 Option hat Congstar bereits bei dem "Prepaid wie ich will"-Tarif etabliert.

Congstar wird zudem den Prepaid Basic S-Tarif aufstocken. Er enthält ab sofort statt 400 jetzt 500 MB / 4 Wochen, dazu 100 Minuten in alle deutschen Netze - der Preis bleibt bei 5 Euro.

LTE-Optionen für alle Postpaid- und Prepaid-Tarife

Congstar-Kunden haben ab Ende September in allen aktuellen vermarkteten Postpaid- und Prepaid-Tarifen die Wahl, ob sie durch das Hinzubuchen einer LTE-Option von einer besseren Netzabdeckung im LTE-Netz profitieren möchten. Angst um die Erreichbarkeit ohne LTE muss aber noch niemand haben. Laut der Telekom gibt es aktuell auch noch keinen konkreten Abschalttermin für UMTS.

Auch für Bestandskunden in einigen älteren Tarifen wird die LTE-Nutzung möglich.

"Wir sind froh, dass wir unseren Kunden ab Ende September in allen aktuellen Postpaid- und Prepaid-Tarifen optional die Nutzung des LTE-Netzes der Telekom anbieten können. Die LTE-Optionen richten sich an congstar Kunden mit dem zusätzlichen Wunsch nach noch schnellerem Internet und noch besserer Netzabdeckung", hebt congstar Geschäftsführerin Christina Kiehl hervor. "Generell lassen wir unseren Kunden aber die Wahl, ob sie LTE nutzen oder vom günstigeren Preis profitieren möchten. Dies ist aus unserer Sicht fair und passend zu einem unserer wichtigsten Markenwerte ‚Entscheidungsfreiheit‘."

Congstar Tarif-Aktionen Allnet Flat & Flat Plus
Die Congstar Fair Flat Übersicht zur neuen Daten-Flat


Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Telekom
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz