Hue: Philips präsentiert zahlreiche Neuerungen seiner smarten Lampen

Von Witold Pryjda am 05.09.2019 09:00 Uhr
11 Kommentare
Die smarten Lampen von Philips waren vor einigen Jahren eine Art Überraschungshit. Die Überraschung ist längst verflogen, der Hit ist aber geblieben. Der niederländische Hersteller hat nun im Rahmen der IFA sein aktualisiertes Lineup vorgestellt.

Philips hat mit seinen intelligenten Beleuchtungsprodukten früh eine Marktlücke gefunden und die Rufe "Wer braucht den so etwas?" sind schon lange verstummt. Wer die Lampen und Glühbirnen kennt und nutzt, der wird zweifellos an den IFA-Neuerungen interessiert sein, den Philips hat nach Berlin so einiges mitgebracht.

Hue Go

Philips hat die zweite Version seiner tragbaren Leuchte Hue Go vorgestellt. Diese taucht in den Presseunterlagen als "V2" auf, im Handel wird sie aber schlichtweg als Hue Go geführt. Die Hue Go bietet jedenfalls farbiges Licht inklusive vorgegebener Lichtrezepte und -szenen.

Philips Hue und Co. auf der IFA 2019

Neu ist, dass sie jetzt auch Bluetooth-fähig ist und per App oder Smart Home-Assistenten gesteuert werden kann. Zudem verspricht der Hersteller eine verbesserte Akkudauer. Die Philips Hue Go ist ab Oktober erhältlich und kostet 79,95 EUR

Smart Plug

Für den neuen Smart Plug verspricht Philips, dass auf diese Weise jede Tisch- oder Stehleuchte zu einer intelligenter Hue-Leuchte wird. Denn hier wird der Stecker der gewünschten Leuchte einfach mit dem Smart Plug zusammen in die Steckdose gesteckt, dadurch wird auch eine schnöde "alte" Lampe zum intelligenten Bestandteil des Smart Home. Der Philips Smart Plug ist in den meisten EU-Ländern (ausgenommen Italien und die Schweiz) für 29,99 Euro erhältlich.

Philips Hue und Co. auf der IFA 2019

Smart Button

Der Smart Button erlaubt das Steuern der angeschlossenen Hue-Lampen. So können Nutzer etwa mit einem kurzen Druck die Hue Lampen nach eigenen Wünschen steuern, mit längerem Drücken wird die Helligkeit erhöht oder gedimmt. Außerdem kann auf diese Weise die Farbtemperatur angepasst werden, etwa der Tageszeit entsprechend. Der Philips Hue Smart Button ist für 19,99 Euro erhältlich.

Spot-Leuchten

Dazu kommen auch noch diverse "normale" Hue-Lampen, darunter die Philips Hue White and Color Ambiance Spot-Leuchten Fugato und Argenta, die als Einzel-, Doppel-, Dreier- und Vierer-Strahler erhältlich sind. Dazu kommt noch der Einbauspot Centura (als runde oder quadratische Version). Die drei neuen Spot-Serien sind Bluetooth-fähig und sind ab 89,99 Euro erhältlich. Schließlich kommen auch noch neue GU10 Spot-Lampen (kosten einzeln 59,95 Euro) sowie E14-Kerzenlampen (im Einzelpaket für 19,99 Euro zu haben).
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
11 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Smart Home
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz