AMD schlägt Nvidia: Höchster Marktanteil bei GPUs seit 5 Jahren

Von Stefan Trunzik am 30.08.2019 08:24 Uhr
14 Kommentare
Nach fünf Jahren am unteren Ende der Nahrungskette setzt sich AMD mit seinen Radeon-Grafikchips wieder vor den Konkurrenten Nvidia. Die kürz­lich vorgestellten Navi-GPUs und Ryzen 3000-Prozessoren könnten den positiven Trend in diesem Jahr weiter fortsetzen.

Es wird wieder spannend am Markt der dedizierten Grafikkarten und der in Prozessoren in­te­grierten Grafikchips. Im zurückliegenden, zweiten Quartal 2019 ging der US-amerikanische Chipherstellers AMD mit einem Marktanteil von 17,2 Prozent im Kampf gegen den Haupt­kon­kur­ren­ten Nvidia (16 Prozent) in Führung. Die Statistik von Jon Peddie Research beinhaltet laut Tom's Hardware allerdings lediglich die Verkaufszahlen aus dem Desktop-PC-Bereich. Während Nvidia und Intel in Notebooks stärker am Markt vertreten sind, könnte AMD diesen Bonus mit seinen Konsolen-GPUs für die PlayStation 4 (PS4) und Xbox One ausgleichen.

AMD vs. Nvidia Grafikkarten

Gute Aussichten dank Ryzen 3000 und Radeon Navi-Grafikkarten

Durch die weitere Verbreitung von Intel-Prozessoren und deren integrierten Grafikchips hat der Konzern die Nase noch immer deutlich vorn. Allerdings musste auch Intel in Hinsicht auf seinen Marktanteil Federn lassen. Unter dem Strich steht ein Minus von bis zu zwei Prozent im Vergleich zum ersten Quartal 2019 und dem Vorjahr 2018. Das aktuell noch andauernde, dritte Quartal von Juli bis einschließlich September könnte noch einmal zeigen, wo die Reise für AMD und Nvidia hingeht. Während AMD mit dem Start der Ryzen 3000-Prozessoren (Zen 2) und seinen Radeon RX 5700 XT Navi-Grafikkarten (RDNA) punkten kann, ist Nvidia mit den GeForce RTX 20 Super-GPUs ebenfalls gut aufgestellt.

Obwohl das Preis-Leistungs-Verhältnis klar in Richtung AMD tendiert, ist der Gaming-Markt noch nicht vollkommen überzeugt. Aus der Steam Hard- und Softwareumfrage im Juli 2019 geht hervor, dass Nvidia im Bereich der Gra­fik­kar­ten mit einem Anteil von über 75 Prozent führt, gefolgt von AMD mit 14,68 Prozent. Die laut Umfrage beliebteste GPU unter Steam-Nut­zern ist noch immer die Nvidia GeForce GTX 1060. Im Bereich der Prozessoren dominiert hin­ge­gen Intel mit einer Verbreitung von nahezu 82 Prozent gegenüber den 18 Prozent mit AMD-CPUs. Aber auch unter Spielern gilt: Die nächs­ten Mo­na­te werden gespannt beobachtet.

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
14 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
AMD Nvidia
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz