Das Mai-2019-Update für Windows 10 verdreifacht seine Marktanteile

Von Witold Pryjda am 28.08.2019 16:45 Uhr
6 Kommentare
Das Mai-Update für Windows 10 hat sich anfangs nur langsam verbreitet, Microsoft selbst ist nach schlechten Erfahrungen mit einer zu schnellen Freigabe für den ganz breiten Markt diesbezüglich sehr vorsichtig geworden. Doch inzwischen hat es so etwas wie einen Dammbruch gegeben, denn im letzten Monat wurde der Anteil verdreifacht.

Laut den aktuellen Zahlen von AdDuplex konnte das auch als Version 1903 bekannte Mai 2019-Update für Windows 10 seine Verbreitung im vergangenen Monat verdreifachen. Denn im Juli wurde die jüngste Aktualisierung des Betriebssystems auf 11,4 Prozent der mehr als 100.000 erfassten PCs gefunden. Für den August gab AdDuplex einen Wert von 33 Prozent bekannt.

Dabei setzt sich ein Trend fort, der durchaus bemerkenswert ist: Denn wie schon im Vormonat kommen die meisten Mai-2019-Aktualisierungen vom April-2018-Update. In Zahlen bedeutet das, dass der aktuelle Anteil von Version 1803 von 53,7 Prozent auf 33,1 Prozent gefallen ist.

Windows 10-Versionen: AdDuplex August 2019
Derzeit gibt es drei Windows 10-Versionen mit einem Anteil von rund einem Drittel

Unter den Nutzern, die das Update vom Oktober 2018 in Betrieb haben, sind hingegen nur relativ wenige bereit, auf die aktuellste Version 1903 zu wechseln. Für Windows 10-Kenner dürfte das aber keine allzu große Überraschung sein. Denn Microsoft hat vor einigen Wochen bekannt gegeben, das man beginnt, Rechner mit Version 1803 automatisch zu aktualisieren. Hintergrund dieser Entscheidung ist das bevorstehende Windows 10-interne Support-Ende von Version 1803, am 12. November ist es so weit.

Drei Drittel

Interessant ist aktuell die Verteilung der Marktanteile: Denn derzeit gibt es drei Windows 10-Versionen, die praktisch dieselben Anteile haben: Versionen 1803 und Version 1903 kommen auf rund 33 Prozent, beim Oktober-2018-Update ist es etwas weniger, nämlich 28,7 Prozent. Allerdings dürfte sich das in den nächsten Wochen stark in Richtung Mai-2019-Update verschieben, denn es ist nicht zu erwarten, dass der jüngste Trend in Richtung Version 1903 so bald aufhört.

Windows 10: Alle Neuheiten des Mai 2019 Update (1903) im Überblick
videoplayer

Interessante Artikel und Links rund um das Windows 10 Mai 2019 Update (1903):

6 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies