Project ORGS: iPhones sollen ohne Netz direkt in Verbindung stehen

Einen Kommentar schreiben
[o1] BigSword am 27.08. 10:05
+2 -
Weiß einer welche Reichweiten mit einem solchen 900Mhz-System möglich wären?
[re:1] bear7 am 27.08. 10:10
+2 -
@BigSword: Reichweiten sind immer so ne Sache... Es kommt auch auf die Pakete und auf die erwartete Qualität an.

2-5km wären kein Ding (wenn man nicht so viel Respekt vor seinem Akku hat). Wenn jetzt aber Bäume, Häuser oder gar Berge im Weg sind... wenn jetzt Bilder, Sprache oder gar Videos übertragen werden sollen, dann kann man glücklich sein, wenn man 200m schafft :)
[re:1] DerEdamer am 27.08. 11:37
+1 -2
@bear7: 900MHz ist das 35cm Band, also sprich UHF. Wenn man bedenkt, das Smartphones bei 900MHz mit etwa 2 Watt senden, dann könnte man theoretisch bei optimalbedingungen (eine vernünftige Antenne vorausgesetzt ;-) Reichweiten von bis zu 50 km erzielen. Solche kurzweiligen Bänder sind sehr anfällig gegenüber über Gegenständen die dazwischen stehen, sprich Bäume, Berge, Gebäude, etc. Doch man schafft mit wenig sendeleistung sehr große Distanzen.
[re:1] bear7 am 27.08. 11:56
+2 -
@DerEdamer: ja, aber nur Analoge Signale :) <- das heißt, was ankommt kommt an, was wegfällt fällt weg...

> sobald man Daten überträgt und man mit Handshake und Korrekturbits und Co arbeitet geht viel verloren...

Ich habe da mal eine Testaufbau gesehen ... auf Luftlinie geht viel, aber indoor ist schon kacke!

mit meinen 2-5km habe ich schon ein minimal realistisches Szenario beschrieben ;)
[re:1] Ludacris am 28.08. 02:19
+ -
@bear7: ich vermute stark, dass iPhones hier als relaystarion arbeiten würden und die Daten von Node zu node hoppen bis sie beim Empfänger sind.
[o3] DRMfan^^ am 27.08. 13:18
+1 -
" für Apple-Verhältnisse nicht immer ideal funktionierende" LOL
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz