Android 10: Termin steht, die Verteilung startet schon sehr bald

Von Witold Pryjda am 26.08.2019 17:01 Uhr
13 Kommentare
Die bisher als Android Q bekannte nächste Hauptversion des mobilen Betriebssystems von Google heißt inzwischen Android 10 und liegt im Endspurt der Fertigstellung. Bis zur Veröffentlichung kann es sich eigentlich nur noch um Tage handeln und nun wurde der Termin auch offiziell genannt: Die Verteilung beginnt am 3. September.

Google hat in den vergangenen Jahren seine Android-Version stets im August oder September freigegeben und auch dieses Jahr wird es nicht anders sein. Denn PhoneArena konnte in Erfahrung bringen, dass der Konzern aus dem kalifornischen Mountain View die Stock-Version am 3. September, also morgen in einer Woche freigeben wird.

Die Quelle dieser Information ist offenbar vertrauenswürdig bzw. naheliegend: der Google-eigene Support. Denn die auf Mobilgeräte spezialisierte Seite hat ihr Glück beim offiziellen Support-Chat von Google versucht und dort nachgefragt, ob man wisse, wann Android 10 auf dem Pixel 3a landen werde. Offenbar zu einiger Überraschung der PhoneArena-Redakteure bekamen sie auch tatsächlich eine Antwort, und zwar nicht nur von einem Google-Mitarbeiter, sondern gleich zweien.

Android 10
Den Termin hat der Google-Support gegenüber PhoneArena verraten

Morgen in einer Woche

Die Nachfrage bezog sich auf das Pixel 3a, man kann aber davon ausgehen, dass alle anderen Google-Geräte das Update auf Android 10 ebenfalls an diesem Tag bekommen werden. Mit "alle" ist auch tatsächlich alle gemeint, also auch das ursprüngliche Pixel sowie Pixel XL. Das ist nicht ganz selbstverständlich, eigentlich fallen die beiden 2016 veröffentlichten Geräte nicht mehr in die zweijährige Update-Garantie.

Dass die Veröffentlichung von Android 10 ansteht, war in den vergangenen Tagen auch an der Aktivität seitens Google klar spürbar, denn das Unternehmen hat vergangenen Donnerstag das neue Namensschema angekündigt. Denn ab der nächsten Android-Version wird es nur noch Ziffern geben, die bisherigen Dessert-Namen wird nicht mehr geben.

Zumindest offiziell: Denn kurz nach dieser Ankündigung kam heraus, dass Google intern nach wie vor zu den Süßspeisen greift und Android 10 hinter verschlossenen Türen "Queen Cake" genannt wird.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
13 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz