Jetzt auch mobil Kommentieren!

MagentaGaming: Telekom startet Google Stadia Stream-Konkurrenz

Von Nadine Juliana Dressler am 19.08.2019 19:12 Uhr
12 Kommentare
Mit MagentaGaming will die Telekom einen echten Konkurrenten zu Googles Spiele-Streamingdienst Stadia auf den Markt bringen. Das hat das Unternehmen heute im Rahmen der Gamescom angekündigt. Die Telekom startet dabei bereits in dieser Woche in die Beta-Phase.

Das dürfte spannend werden: Die Deutsche Telekom hat heute ihr neues Angebot namens MagentaGaming vorgestellt. Es handelt sich dabei um einen Streaming-Dienst, der Videospiele auf nahezu jede Plattform und Hardware streamen kann - also im Grunde genau das Angebot, das auch Google mit Stadia unterbreiten wird. Voraussetzung für Magenta Gaming ist ein schneller Internetzugang mit mindestens 50 Mbit/s, empfohlen werden 100 MBit/s, damit das Streaming auch einen reibungslosen Spieleablauf garantiert. Man ist dabei unabhängig von der eigenen Hardware, gespielt wird auf PC mit Windows 7, 8 und 10 sowie auf macOS und Android-Geräten. Die Unterstützung von iOS und Xbox ist geplant. Einen Ladebalken sollen Gamer dabei nie zu sehen bekommen, so die Telekom, die nötige Leistung erbringen die Telekom-Server.

Telekom MagentaGaming


Telekom MagentaGaming

Beta startet am 24. August

Viele Einzelheiten zum MagentaGaming hat der Konzern heute noch nicht verraten. Es fehlen noch wichtige Details wie der Preis für das Abonnement sowie der eigentliche Starttermin. Bisher heißt es nur grob, dass man das Angebot 2020 allen Gaming-Begeisterten zur Verfügung stellen will.

Telekom MagentaGaming

Beta-Plätze limitiert

Die Registrierung für die Beta-Phase startet am 24. August um 9 Uhr mit dann mehr als 100 kostenlos verfügbaren Spielen. Für die Registrierung muss man Telekom-Kunde sein - das scheint aber zunächst nur in der Beta-Phase so zu sein, später können sich alle Spiele-Fans anmelden. Zudem sind die Plätze in der Beta-Phase limitiert.

Am 24. August zeigt die Telekom das neue MagentaGaming dann auch zum ersten Mal in Halle 11.3 auf der Gamescom.

Großer Internet-Vergleichs-Rechner
Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
12 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Telekom Google Stadia Cloud
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz