Huawei hat die Arbeit an 6G-Mobilfunk-Technologien aufgenommen

Einen Kommentar schreiben
[o1] Alexmitter am 15.08. 12:50
+5 -
Das ist ja klar, die Spezifikation von 5G ist fertig. Also arbeitet man schon am nächsten Standard.
[o2] gettin am 15.08. 13:38
+ -7
Hoffentlich besser als 5 G. Ich würde mir mehr Reichtweite wünschen im Gegensatz zu 5G, die weniger Reichtweite als 4 G hat.
[re:1] JoePhi am 15.08. 17:31
+2 -
@gettin: was redest Du da für einen Unsinn? Was hat der Standard mit der Reichweite zu tun? Man kann 5G auch über 800 MHz schicken. Das hat dann andere Reichweite als 3,6 GHz ... aber das liegt nicht am Standard. 5G mit Beamforming ist durchaus in der Lage größere Reichweiten als 4G auf der gleichen Frequenz zu erzielen ... das Problem hierzulande ist aber, dass die niedrigen Frequenzen nicht verfügbar sind ...
[o3] happy_dogshit am 15.08. 14:17
+2 -2
Ich habe noch nicht einmal richtiges 4G....
[re:1] MasselTopf am 15.08. 15:29
+1 -
@happy_dogshit: Dem ist leider so.
[o4] El_Chicano am 15.08. 16:00
+2 -
https://www.watson.ch/digital/schweiz/142404127-schutz-gegen-5g-und-wlan-aargauer-verkaufen-kleider-fuer-elektrosensible

mitbekommen? hoffentlich nützt das moskitonetz auch gegen 6G :D
[re:1] Cyber_Hawk am 15.08. 16:30
+2 -1
@El_Chicano: haben die auch aluhüte im angebot? :P
[re:1] El_Chicano am 15.08. 16:50
+1 -
@Cyber_Hawk: weiss nicht.. muss eh dort mal vorbeigehen. ist ne halbe stunde von mir entfernt. wenn ja -> kurz zum nächsten supermarkt, alufolie kaufen, vorne einen stand aufmachen und DYI Aluhüte verkaufen :)
[re:2] Amiland2002 am 15.08. 16:50
+1 -4
@Cyber_Hawk: Habt ihr kein anderen Spruch,wie Aluhut und Verschwörungstheoretiker für Dinge die ihr nicht versteht.

Ich glaube nicht daß Uli Weiner aus Spaß bewusstlos wird und Durchfall kriegt.
[re:1] Cyber_Hawk am 15.08. 17:07
+1 -
@Amiland2002: ok, das es solche fälle gibt oder geben kann sehe ich als normal an, genauso wie es allergiker gibt oder auch andere krankheiten
aber bei grossteil der menschen und bei normaler nutzung stellt es wie vieles andere normal keine gefahr da
[re:1] Amiland2002 am 15.08. 18:04
+ -2
@Cyber_Hawk: Ich kriege von Telefon mit Schnur extreme Kopfschmerzen, also wo Müll Strahlung ist.
Das fängt nach ca15 min an, die Schläfe fangen dann an zu drücken. Das wird von Minute zu Minute extremer. Bei Handys die Strahlung ansich merk ich nicht. Ein Elektriker meint das ist der Strom von Telefon, was ich da merke, Strom strahlt ja auch.
Stromkabel sind ja nur isoliert aber nicht geschirmt...
Ich bin generell nicht gegen Mobilfunk oder Ausbau.

Was mich nervt ist die Fehlpanung und falsche Werbung. Auf'm Land geht nix bei uns, weder Handy noch Dsl. Jetzt ist die Rede von nem Funkturm mitten ins Feld.
Wenn die 2 km und mehr an Glasfaser und Strom legen müssen, dann können die auch gleich das Glasfaser in unser Dorf legen.
Billiger wesentlich und auch wesentlich effizienter.
Das Handy kann man dann auch Zuhause nutzen über WLAN.Telefonieren über Sip IP, Voip,Skype,Wa, hello usw. Die wollen ihre blöde Datentarife verkaufen oder mobil flat die extrem teuer ist und nix bringt.

Wenn das halbe Dorf mit handy, Tablet, PC drin ist geht wieder nix. Netflix, Battlefield usw ist dann wieder alles am Limit...

Am besten 5 g verkaufen mit 40-70ghz alle 50 Meter im Dorf, dann haben wir 1000 türme für ca 200 User von unserem 500 Einwohner Dorf.

Windmühlen haben wir auch rundrum und Kaff.
Wenn dann die Krebsrate wieder höher geht, wie in mornshausen, wo von 1000 Einwohner jeder dritte Krebs hat, dann steht in der Zeitung sogar das es stimmt. Aber es stand, für Bürger sollen sich keine Gedanken machen lol.

Ich glaube nicht daß das gesund ist jedes Kaff mit unzähligen GSM Antennen und Windmühlen voll zu donnern.

Die Leute werden so abhängig gemacht, kriegen eingetrichtert, das jeder Quadratmeter 4g gehen muss.
Mich stört es nicht, wenn ich beim Spaziergang kein Empfang hab.. Handy bleibt Zuhause.

Wer mich anrufen will, soll das gute alte Festnetz anrufen.
[re:2] tigerchen09 am 15.08. 20:26
+1 -1
@Amiland2002: Ich kriege von Telefon mit Schnur extreme Kopfschmerzen

ab da muss man nicht weiterlesen um zu wissen was du wohl so im Rest für ein Müll abgibst.
[re:3] Cyber_Hawk am 16.08. 00:17
+2 -
@Amiland2002: es ist eigentlich grundsätzlich so, die dosis macht das "gift"

im gewissen masse sind grossteils der sachen ungefährlich aber wenn es zu viel wird macht es krank oder kann tödlich sein.

vitamine sind zb ein gutes beispiel, diese gelten ja im allgemeinen als gesund aber es gibt vitamine die in einer zu hohen dosis sogar tödlich sind....
oder umgekehrt, es gibt schlangen gifte die in einer sehr geringen dosis sogar in der medizin eingesetzt werden.....
[re:4] Amiland2002 am 16.08. 09:24
+ -
@tigerchen09: Ich wollte damit sagen, das es nicht für Handystrahlung ist.

Ein Elektriker sagte mir das gibt es, empfindlich gegen emv Felder.

Kann nix dafür, das du das nicht hast!
Musst mich deswegen nicht beleidigen.
Steck dir deinen "Müll" sonstwo hin und Spar dir so Gelaber!!
[re:5] Amiland2002 am 16.08. 09:28
+ -
@Cyber_Hawk: Ja, das stimmt, wenigsten jemand, der das vernünftig betrachtet und nicht beleidigt!
Aber ich bin gegen alles zukleistern von Windräder, Funktürme, wenn man auch vernünftig Glasfaser Ausbauen kann.

Alternative zu Windräder gibt es genug und. Wasserstoffgenerator usw.

Wird immer das billigste genommen, wenn das Kind im Brunnen liegt, wird erst nachgedacht.
[re:6] tigerchen09 am 16.08. 09:34
+ -
@Amiland2002: Wenn du Kopfschmerzen von so einer niedrigen Spannung bekommst, ist eine 230V Leitung ja der Horror für dich.
[o5] DRMfan^^ am 20.08. 09:32
+ -
"Latenzen zu verringern" wtf? Pings liegen doch bei < 5ms in den meisten Fällen. Wollen die jetzt Hochfrequenzhandel über 6G machen, oder was ist der Verwendungszweck?
Einen Kommentar schreiben
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz