Garmin Venu, Vivoactive 4, Vivomove Style: Neue Smartwatches vorab

Von Roland Quandt am 14.08.2019 17:17 Uhr
10 Kommentare
Der Navigations- und Wearable-Spezialist Garmin fährt wohl zur IFA 2019 einiges auf. Das US-Unternehmen will gleich eine ganze Ladung neuer Fitness-Tracker beziehungsweise Smartwatches mit entsprechender Ausstattung vorstellen. Gleich sechs neue Modelle sind uns bisher bekannt und können nun schon vorab anhand offizieller Marketing-Bilder betrachtet werden.

Wie üblich liefern Händler erste Angaben zur neuen Produktpalette von Garmin. So plant man mit der Garmin Venu die Wiederbelebung einer alten Produktreihe, wobei es sich in diesem Fall um eine Mischung aus Smartwatch und Fitness-Tracker mit 43 Millimeter breitem Gehäuse handelt. Die Uhr steckt in einem hochwertigen Gehäuse und wird natürlich wie üblich Benachrichtigungen vom Smartphone und andere Daten anzeigen, soll aber zusätzlich auch allerhand Fitness-Features bieten, darunter auch eine Tracking-Funktion für Liegestütze.

Garmin Vivoactive 4

Garmin Vivoactive 4s

Zwar haben wir in keinem Fall bisher offizielle Datenblätter der neuen Garmin-Produkte vorliegen, doch verraten die Bilder bereits einiges zu den Funktionen. So bieten die Garmin Venu wie auch bei der Garmin Vivoactive 4 (44mm) und der Garmin Vivoactive 4s (40mm) jeweils Unterstützung für Spotify und Deezer, Aktivitätstracking für Fahrradfahrer, Schwimmer und natürlich Läufer.

Garmin Venu 43mm

Garmin Vivomove Style

Bei den Vivoactive-Modellen ist grundsätzlich GPS mit an Bord, wobei der Hersteller außerdem "das breiteste Angebot an Gesundheits-Überwachungsfunktionen, Musik-Speicher und animierte On-Screen-Workouts bewirbt". Natürlich ist auch ein Herzfrequenzmesser enthalten. Dank NFC-Support wird auch die Bezahlung per Kreditkarte damit möglich sein.
Garmin Vivomove 3 Sport

Garmin Vivomove 3s

Bei der Garmin Vivomove Style handelt es sich um eine Art Smartwatch mit farbigem Display, das hinter klassischen Analogen Zeigern angebracht ist. Sie sieht somit auf den ersten Blick aus wie eine ganz klassische Armbanduhr, bietet darüber hinaus aber unter anderem einen Herzfrequenzmesser und die Möglichkeit zur Nutzung diverser Fitness-Features. Das Ganze erfolgt über ein offenbar vollfarbiges Display, wobei uns wie bei den anderen neuen Garmin-Produkten noch keine Angaben zur Auflösung und anderen Hardware-Details vorliegen.

Die neue Garmin Vivomove 3 Sport und die Vivomove 3s sind eher simple Smartwatches mit analogen Zeigern und zusätzlich integriertem LED-Display, die natürlich entsprechende Tracking-Features bieten und mit der Anzeige von Benachrichtigungen und allerhand anderen Informationen aufwarten. Ein Herzfrequenzmesser findet sich ebenfalls und es gibt eine relativ breite Auswahl an Farben und Größen, zu der uns aber wie erwähnt nur wenige Infos vorliegen. Die Vorstellung der neuen Garmin-Smartwatches und Fitness-Tracker wird wohl im Vorfeld der IFA Anfang September erfolgen, wobei auch ein früherer Launch denkbar wäre.
10 Kommentare lesen & antworten
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Smartwatch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz