Jetzt auch mobil Kommentieren!

Amazon Echo Dot 3 und Echo Input um bis zu 30 Prozent reduziert

Von Stefan Trunzik am 14.08.2019 15:54 Uhr
3 Kommentare
Wer aktuell darüber nachdenkt sich Amazons Alexa-Sprachassistentin ins Haus zu holen, dem wird die Rabattaktion für den Echo Dot 3 und Echo Input zusagen. Der Smart-Speaker und das Gadget zur Aufwertung nor­maler Lautsprecher werden um bis zu 20 Euro reduziert.

Einmal mehr bietet der Online-Händler Amazon die beiden Echo-Produkte zu einem güns­ti­ge­ren Preis an. Sie erreichen zwar nicht den Bestpreis des Jahres, zeigen aber ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis für alle die sowieso zuschlagen wollten. Viele dürften den Echo Dot (3. Generation) ins Auge gefasst haben, der nun nicht mehr mit einer unverbindlichen Preis­em­pfeh­lung von 60 Euro zu Buche schlägt, sondern für 39,99 Euro zu haben ist. Der Preis des Echo Input hingegen fällt auf 24,99 Euro, während bisher fast 40 Euro fällig wurden.

Amazon Echo Dot 3 im Test: Größer und mit deutlich besserem Klang

Musik streamen, das Smart Home steuern und Skills nutzen

Beim Amazon Echo Dot 3 handelt es sich um einen kompakten Smart-Speaker, der sowohl Musik per WLAN, als auch von Bluetooth-Quellen wie Smartphones, Tablets und Co. strea­men kann. Bekannte Streaming-Portale wie Amazon Music, Spotify und Deezer werden dabei über so genannte Alexa Skills integriert. Zusätzlich können mit Hilfe von Alexa Smart-Home-Geräte gesteuert, Telefonate geführt und Nachrichten abgerufen werden. Apps von Dritt­an­bie­tern ermöglichen zudem verschiedenste Funktionen, wie das Bestellen eines Taxis, die Verwaltung von To-Do-Listen und mehr.

Im Gegensatz zum Echo Dot 3 verzichtet der Echo Input auf einen integrierten Lautsprecher. Er wird via 3,5mm-Klinkenanschluss oder Blue­tooth mit externen Boxen oder kabellosen Spea­kern ohne Sprachassistent verbunden, um diese ins Smart Home zu integrieren und mit Hilfe von Alexa zu steuern. Ältere HiFi-Anlagen können so vergleichsweise günstig modernisiert werden, um sich dann zum Streamen von Musik und zum Steuern weiterer Geräte zu eignen. Während beim Echo Dot (3. Gen.) drei ver­schie­den­far­bi­ge Stoffe zur Auswahl stehen, wird der Input klassisch im schwarzen oder weißen Gehäuse verkauft.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Amazon Echo Smart Home Amazon
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz