Jetzt auch mobil Kommentieren!

Microsoft-Manager retten Fußballclub Seattle Sounders vor Abwanderung

Einen Kommentar schreiben
[o1] AhnungslosER am 14.08. 07:24
+8 -
Für alle die jetzt nur "?" verstehen:
Der Seattle Sounders FC war ein Herzensprpjekt des verstorbenen Microsoft-Mitgründers Paul Allen. Ohne dessen Förderung, könnte ich mir vorstellen, drohte das Team in finanzielle Schieflage zu geraten, so dass ein Verkauf an Finanz-Investoren notwendig gewesen wäre.
Ein weiterer Aspekt, der aus europäischer Sicht schnell übersehbar ist, ist die besondere Leidenschaft für (Club-)Fußball in der Region um Seattle, die im Heimatland des Football in dieser Form nicht selbstverständlich ist.
[o2] bear7 am 14.08. 08:14
+ -4
Ja, es ist schon gut wenn sich welche um die ECHTEN Probleme dieser Welt kümmern :P

*spaß* ... ich finde es okay, wenn man in sein Hobby Geld steckt, sogar wenn es Milliarden sind! Ich frag mich nur ob es eine News wert ist?
[re:1] DON666 am 14.08. 08:25
+1 -
@bear7: Solange du sie nicht bezahlen oder lesen musst, sollte man es WinFuture doch erlauben, oder?

P.S.: Der Club wird auch sicherlich keine "Milliarden" verschlingen; wir reden hier nicht von europäischem Vollkommerz-Fußball, sondern von einer Nischensportart.
Einen Kommentar schreiben
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz