Microsoft-Manager retten Fußballclub Seattle Sounders vor Abwanderung

Von Roland Quandt am 13.08.2019 23:01 Uhr
3 Kommentare
Eine Reihe von Microsoft-Managern und früheren Mitarbeitern tut sich jetzt mit Musikern, Schauspielern und anderen Geldgebern zusammen, um den Fußballverein Seattle Sounders FC zu übernehmen. Microsoft-Chef Satya Nadella, der frühere Windows-Chef Terry Myerson und Windows-Manager Joe Belfiore gehören ebenfalls zu den neuen Eignern wie Hip-Hop-Musiker Macklemore.

Wie der Seattle Sounders FC heute bekannt gab, übernimmt ab sofort eine neue Gruppe von Eignern eine Mehrheit der Anteile. Insgesamt elf Familien mit persönlichen Verbindungen in die Region um die Stadt Seattle werden künftig zu den Besitzern des Clubs gehören und damit dafür sorgen, dass der Verein weiter in seiner angestammten Heimat verbleiben kann. Zu den neuen Eignern gehören unter anderem Microsoft-Boss Nadella und seine Frau, Joe Belfiore, Corporate Vice President of Experiences and Devices bei Microsoft, und seine Frau sowie der in Seattle geborene Rapper Macklemore und seine Frau.
Hinter dem Einstieg der neuen Teilhaber steckt niemand anderer als der frühere Chef des Windows-Teams Terry Myerson, der seit seinem Ausstieg bei Microsoft begann, die Familien hinter dem Vorhaben zusammenzubringen und sich für eine Änderung der Eigner-Struktur hinter dem Seattle Sounders FC einzusetzen. In einen Blog-Eintrag erklärte Myerson, dass er vor allem dadurch motiviert wurde, den Verein in der Region zu halten, als der Mitgründer Joe Roth seine Anteile abstoßen wollte und eine Investment-Gruppe aus Kalifornien davor stand, mit dem Erwerb von Roths Anteilen die Kontrolle über das Team zu übernehmen.

Myerson habe dann versucht, eine Gruppe von ähnlich denkenden Partnern für sein Vorhaben zu finden, weil man in die Sounders als Säule der ganzen Region Seattle investieren wollte, auch weil Fußball immer populärer werden soll. Microsoft-Chef Nadella sei der Erste gewesen, den er über sein Vorhaben zur Rettung des Vereins durch regionale Eigner informiert habe, so Myerson. Nadella und die Microsoft-Finanzchefin Amy Hood hätten sich zusammen mit Joe Belfiore und der früheren Programm-Managerin Christine Chew schnell angeschlossen.

Durch gute Verbindungen zu anderen wohlhabenden Bürgern der Region um Seattle gelang es Myerson unter anderem auch, den Quarterback des Football-Teams Seattle Seahawks von einer Beteiligung an dem Vorhaben zu überzeugen. Im Anschluss wurde Macklemore auf die Gruppe aufmerksam. Inzwischen gehören auch der frühere Microsoft Manager Soma Somasegar, der frühere Chef des Musikdiensts Pandora, ein Managing-Partner des Investment-Unternehmens Softbank und ein ehemaliger führender Mitarbeiter des TV-Senders Fox Sports zu der neuen Eignergruppe.

Die Übernahme der Sounders-Anteile von Joe Roth wurde bereits Ende Juli 2019 vollzogen, wobei bisher noch immer unklar ist, wie viel die Microsoft-Manager und ihre Familien sowie die anderen Partner für die Anteile gezahlt haben.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Corporation Satya Nadella
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz