Jetzt auch mobil Kommentieren!

Ab Ende August echte DSL-Alternative: O2 my Data Spot Unlimited

Von Nadine Juliana Dressler am 13.08.2019 12:17 Uhr
29 Kommentare
Der Mobilfunkanbieter O2 startet in Kürze einen DSL-Ersatz über LTE-Verbindung, der unlimitiertes Datenvolumen verspricht. Die neuen O2 my Data Spot-Tarife gibt es unlimitiert für 39,99 Euro im Monat, beziehungsweise für 29,99 Euro, wenn man noch andere O2-Tarife nutzt.

Für dann regulär 39,99 Euro im Monat bietet der neue Unlimited Tarif eine echte Alternative zum klassischen DSL-Anschluss. Die O2 my Data Spot-Tarife sind ortsgebunden nutzbar - und zwar nur an der angegebenen Wohnadresse sowie einer weiteren Adresse innerhalb Deutschlands, zum Beispiel an einem Zweitwohnsitz oder dem Schrebergarten (je nach geprüfter LTE-Verfügbarkeit). Unterwegs kann man diese Tarife nicht nutzen. Man bekommt dann je nach Verfügbarkeit schnelle Geschwindigkeiten von bis zu 225 Mbit/s.

O2 MyData

Neue Tarife starten am 27. August - jetzt vormerken

Die neuen O2 my Data Spot-Angebote starten am 27. August und ersetzen dann die bisherigen Angebote. Bei den alten Tarifen gab es zum Vergleich bisher maximal 20 GB für 29,99 Euro. Neu sind ab dem 27. August neben dem Unlimited-Tarif auch ein Tarif mit 100 GB für 29,99 Euro (beide mit 24 Monate Vertragslaufzeit) oder ein Flex-Tarif mit 10 GB für 9,99 Euro in der Woche buchbar (jederzeit kündbar). O2 Bestandskunden bekommen für den Flex-Tarif noch den O2 Kunden-Vorteil: Sie können innerhalb von sieben Tagen sogar 25 GB verbrauchen.

O2 MyData

Weitere Kundenvorteile nutzbar

Kunden von O2 erhalten bei Kombination von mindestens zwei am Kombi-Vorteil teilnehmenden Tarifen einen Rabatt von bis zu 10 Euro auf die monatliche Grundgebühr des weiteren Tarifs. Kombinierbare Tarife und Rabatte kann man unter o2.de/tarifkombinationen einsehen.

O2 nimmt rein statistisch aktuell in jeder Stunde mehr als einen neuen LTE-Sender in Betrieb. Von diesem massiven O2 LTE-Ausbauprogramm profitieren jetzt daher nicht nur O2 Mobilfunkkunden in ganz Deutschland, sondern auch die O2 HomeSpot Nutzer mit der Wahl der neuen Tarife.

"Schnelles Internet ist heutzutage für unsere Kunden unverzichtbar. Für ihr Zuhause, den Zweitwohnsitz oder das Wochenenddomizil ist ein klassischer DSL-Anschluss nicht immer die ideale Lösung", erklärt Wolfgang Metze, Privatkundenvorstand von Telefónica Deutschland. "Mit dem O2 HomeSpot und den drei neuen O2 my Data Spot Tarifen bieten wir unseren Kunden ab Ende August eine alternative stationäre Highspeed-Internetanbindung, mit der sie alle ihre Geräte einfach und sicher anbinden und zu einem hervorragenden Preis-Leistungsverhältnis in unserem O2 LTE-Netz surfen können."

O2 LTE-Tarif für Zuhause DSL-Ersatz mit WLAN-Router


Großer Mobilfunk-Vergleichs-Rechner
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
29 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
LTE & 5G DSL
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz