Jetzt auch mobil Kommentieren!

Mate 30 Pro: Das neue Huawei-Flaggschiff kommt früher als erwartet

Von Nadine Juliana Dressler am 10.08.2019 21:35 Uhr
19 Kommentare
In den vergangenen Wochen sind schon viele Details zum kommenden Flaggschiff-Smartphone Huawei Mate 30 bekannt geworden. Nun soll auch der Termin für die Vorstellung vorab verraten worden sein - und zwar von einem offiziellen Repräsentanten des Unternehmens.

Die Vorstellung soll demnach schon in knapp fünf Wochen, am 19. September 2019 stattfinden. Das wäre viel früher als bislang erwartet. Die Gerüchteküche war bislang davon ausgegangen, dass man erst im Oktober mit der Neuvorstellung soweit sein wird. Das russische Online-Magazin hi-tech hat diese Information zum frühen Datum laut eigenen Angaben von dem "President of Software Engineering" bei Huawei, Wang Chenglu, erfahren (via Caschys Weblog). Wang Chenglu hat demnach versprochen, die neue Mate-30-Serie am 19. September zu enthüllen. Weitere Einzelheiten verriet er aber nicht. Vielmehr ist von dieser Seite nicht zu erfahren gewesen.

Huawei Mate 30 Pro (Leaks)

Klar ist aber schon, dass das neue Smartphone von Huawei einen bislang noch nicht angekündigten Kirin-Prozessor der Spitzenklasse erhalten wird. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werden die Chinesen diesen Chip in Kürze enthüllen und weitere Details bekannt geben. Eines der Hauptmerkmale des neuen Chips soll die Steigerung der Energieeffizienz sein. Das Smartphone kann dadurch auch die Anzeige im Always On-Modus unterstützen. Möglicherweise - zumindest glaubt das die russische Webseite hi-tech - wird der neue Kirin-Prozessor auch noch während der Huawei Developers Conference gezeigt, die bis einschließlich 11. August läuft.

Technische Details

Über die Huawei Mate 30-Geräte hatten wir bereits vor kurzem berichtet. Es gibt einige vielversprechende Renderings, die angeblich die zwei 40 Megapixel-Hauptkameras des Mate 30 Pro zeigen. Das Smartphone soll über ein 6,71 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Bildwiederholrate von 90 Hz verfügen und einen 4200 mAh großen Akku mit Schnellladefunktion mit bis zu 55 Watt besitzen.

Das Mate 30 Pro wird zu den ersten Huawei-Smartphones gehören, die bereits mit der neuen EMUI 10.0 Oberfläche von Huawei ausgestattet sind und auf Google Android Q (10) basieren.

Renderbilder des Huawei Mate 30 & Mate 30 Pro (Galerie)

Siehe auch:
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
19 Kommentare lesen & antworten
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz