Witze über fehlende Anschlüsse: Samsung löscht Anti-iPhone-Werbung

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] kkp2321 am 09.08. 10:22
Ich weiß das ich solche Geräte, so lange es möglich ist, ablehnen werde.
[o2] McClane am 09.08. 10:22
+13 -
Feiglinge^^
Apple war einfach zu früh mit dem Wegfall, aber so hatte man ein Zubehörteil mehr was man zu einem überzogenen Preis dem Kunden verkaufen konnte :P
Manche Dinge brauchen Zeit...
[re:1] moribund am 10.08. 11:43
+ -
@McClane: Ja! Auch bei der Kundenverarsche ist das richtige Timing wichtig! ;)
[o3] ppaD am 09.08. 11:24
+15 -
3,5mm Klinke? Bisschen klein um die Tür zu öffnen..

Füße hoch, der kommt flach!
[re:1] sunrunner am 09.08. 13:46
+1 -1
@ppaD: Das nächste mal bitte: Die Warnung VORHER aussprechen... der hat mich echt kalt erwischt! x.x
[re:1] ppaD am 09.08. 16:31
+2 -
@sunrunner: Niemals, das wäre ja langweilig :P
[o4] Matico am 09.08. 11:24
+4 -5
Von wegen Apple ist seiner Zeit nie voraus. Die ganze USB Fraktion wird wieder eskalieren, es ist nur logisch, dass Telefone in ein paar Jahren keine Anschlüsse mehr haben. Genauso wie es Spiele nur noch digital geben wird. Ob ich das gut finde? Das wird sich zeigen. Entwicklungen lassen sich schwer aufhalten, was einem gefällt und was nicht ist eine Frage der Generation und wird von der Wirtschaft beeinflusst. Auch Einzelfälle zählen nicht falls jetzt jemand schriebt er sei 15 und liebt es, Klinke und USB zu haben. Die Wahrheit ist manchmal hart aber das macht sie nicht falsch. Ich habe zuviele Techniken gesehen die verflucht worden sind, so emotional und mit harten Bandagen wurde gekämpft. Und, oh Wunder, sie haben sich durchgesetzt und es interessiert kaum noch einen. Das Auto, die digitale Fotografie, Steam...es gibt unendlich viele Beispiele.
[re:1] Andre Passut am 09.08. 12:14
+9 -2
@Matico: Ich bin noch einer von denen die Handys ohne Kopfhöreranschluss oder mit Notch/Loch strikt ablehnt und Kabelloses laden ist auch ein Nogo für mich, hab ich noch nie benutzt und werde ich auch nicht nutzen solange möglich und der Grund wieso die den Kopfhöreranschluss weglassen, völliger Blödsinn, Stereo Raumklang geht auch mit Klinke.
[re:1] Matico am 09.08. 12:48
+2 -5
@Andre Passut: Das kannst du ja auch alles tun! Nur sterben diese Menschen eben weg oder werden auf andere Art immer weniger. Daher erledigt sich das alles von selbst, die hitzigen Diskussionen die es immer gibt machen gar keinen Sinn. In der Sache kann man natürlich immer darüber sprechen welche Technik sinnvoll ist, welche vielleicht überarbeitet werden sollte oder erst in der nächsten Generation toll ist. Leider klappt das meist nicht weil die Leute nicht reflektieren, dass ein Teil ihrer Argumente nur alte Gewohnheit ist - auch das ist nichts schlechtes - man muss es nur selbst erkennen.
Ein weiteres Beispiel: Bargeld. Die Argumente pro Bargeld sind (noch) Datenschutz und Verfügbarkeit (Ausfall von IT Systemen). Die sind auch wichtig!!! Mehr echte Vorteile dazu habe ich noch nie gefunden. Alles andere ist digital besser und wird nur von Jahr zu Jahr noch besser. Die Diskussionen dazu laufen aber immer völlig aus dem Ruder, da wird heftig ausgeteilt und immer wieder kommt "ich hab halt Bargeld lieber". Warum ist das so? Weil ich es so kenne. Es gibt keinen weiteren Grund. Ich habe erkannt: Ich muss nur warten. Die Leute sterben oder ändern ihre Meinung. Glaubt beim Bargeld noch keiner. Hat bei Steam aber auch keiner geglaubt.
Zu deiner Antwort, du lehnst gleichzeitig ein Loch in deinem Handy ab und forderst weiterhin die Klinke. Ich weiss was du meinst, das ist dennoch witzig :)
[re:1] moribund am 10.08. 11:49
+ -
@Matico: Nein! Die Menschen "sterben" nicht weg oder werden weniger.
Die Hersteller orientieren sich um und nötigen ihre Kunden zu dieser Entwicklung.
Die Gründe dafür sind sowieso offensichtlich:
mehr Profit und mehr Kontrolle des Kunden (auch beim Bargeld).
[re:2] Lowman316 am 09.08. 16:09
+ -5
@Andre Passut: Steinzeitmensch.
Das mit dem Kopfhöreranschluss in der Praxis überhaupt kein Problem. Kabelloses ist ungemein praktisch wenn auch nicht gerade Lebensdauerfördernd.
Was spricht den gegen die Notch?! Man hat einfach mehr Display. Wenn man die Info Leiste schwarz stellt sieht man das "Loch" nicht einmal.
[re:1] Andre Passut am 09.08. 16:19
+5 -
@Lowman316: Dann bin ich eben deiner Meinung nach aus der Steinzeit. Die Notch ist hässlich, ich brauch nicht ein komplettes voll display. Mein Handy hat weder Kabelloses Laden noch NFC Unterstützung, brauch ich beides nicht und hab ich beides auch nie benutzt.
[re:2] Mixermachine am 09.08. 12:57
+9 -
@Matico: ¯\_(?)_/¯ sollen sich die Leute halt gängeln.
Ich kaufe dann halt was anderes.
[re:3] Fleischmann am 09.08. 14:37
+3 -1
@Matico: Es macht aber nur dann Sinn alte Technik zu ersetzen, wenn die neue Technik in allen Belangen besser ist. Weder die Klinke noch USB noch die SD Karte haben im Moment einen würdigen Nachfolger. Alles was als "Nachfolger" verkauft wird hat in Wahrheit viele Nachteile und die Vorteile liegen eher beim Hersteller. Das was momentan für die oben genannten Technologien als "Nachfolger" angebriesen wird ist nur eine Ergänzung, eine Erweiterung der Möglichkeiten, aber kein Ersatz.
[re:1] Cosmic7110 am 09.08. 14:55
+3 -1
@Fleischmann: Er hat beschrieben wie es sich entwickeln wird, ohne seine persönliche Meinung zu äußern. Warum startest du eine Diskussion in die Richtung? Es ist egal ob das aus deiner Sicht besser, schlechter oder gleichwertig ist, es wird so passieren wie oben beschrieben.

Die Masse hat das in der Hand und die ist Dumm wie man langsam mal erkennen sollte, da zählt nicht Qualität oder Haltbarkeit sondern Hipp und Cool.

Dinge werden ersetzt weil es sich rechnet oder gerade anbietet und nicht weil es "sinn" ergibt. Sinn machen kann garnix!
[o5] Blobbi.de am 09.08. 11:30
+1 -3
Apple.......alles andere ist nur Kopiert......wird bald bestimmt der neue werbeslogan von apple wenn das so weitergeht
[o6] Fleischmann am 09.08. 12:27
Der Klinke Anschluss wird von Millionen von Smartphone Besitzern genutzt. Der einzige Grund dieses Feature zu streichen ist einfach nur Profit-Gier.
[re:1] sunrunner am 09.08. 13:48
+6 -4
@Fleischmann: Was denn auch sonst?!
Apple hat's vor gemacht, die Schafe kaufen das Gerät so oder so. Dann brauchen die irgendwan den klinkenstecker, zack, wieder 50$ Profit gemacht für ein Teil, das in der Produktion keine 5$ kostet.
[re:1] topsi.kret am 09.08. 23:26
+ -1
@sunrunner: Mit was soll Apple dann "Zack" 50 Dollar Profit machen, sollte ein Nutzer plötzlich klinke benötigen? (Frage für einen Freund)
[re:1] sunrunner am 10.08. 16:03
+ -
@topsi.kret: weil diese adapter und Co einfach viel zu überteuert sind und nicht immer so langlebig sind.
Und Apple verhindert vermutlich auch bei sowas, das man Drittanbieter Hardware nutzt.
[re:1] topsi.kret am 10.08. 23:07
+ -
@sunrunner: Ich frage mich nur gerade, wie man an einem ASdapter für 10 Dollar 50 Dollar Profit machen kann. Und zertifizerte Adapter von Drittanbieter gibt es für weitaus weniger. Du hast vermutlich unrecht.
[re:2] Joyrider am 09.08. 15:07
+1 -4
@Fleischmann: es gibt sicherlich auch Millionen Menschen, welche BT-Kopfhörer benutzen, auch schon vor der Klinke-freien Zeit. Und nu?
[re:1] Fleischmann am 09.08. 16:52
+4 -
@Joyrider: Was wenn ich Ihnen erzhähle, dass bisherige Smartphones beides konnten? Und nu?
[re:1] Joyrider am 10.08. 20:22
+ -
@Fleischmann: Ich bin mir sicher dass die Nutzer das wussten/wissen. Das spricht erst recht für die Vorteile von BT-Kopfhörern, da man ja die Wahl zwischen beiden Varianten hatte. Ansonsten: nix und nu... du hast diesen merkwürdigen Zusammenhang hergestellt. Der Platz, welcher durch weglassen des klobigen Klinkeanschluss frei wird lässt sich für viele andere Sachen nutzen. Profitgier ist eher unwahrscheinlich, da eine Klinke-Buchse und ein simpler D/A-Wandler nur wenige Cent in der Anschaffung kosten.
[re:3] ppaD am 09.08. 16:33
+1 -2
@Fleischmann: hast du schon mal kabellose Kopfhörer genutzt? Ich möchte nichts anderes mehr ;)
[re:1] Reinhard62 am 10.08. 12:03
+ -
@ppaD: Genau. Die Dauerstrahlung direkt am Kopf muss man einfach haben!!
[re:1] Joyrider am 10.08. 20:23
+ -
@Reinhard62: Dann setz dir nen Aluhut auf (oder mach den vorhandenen ne Bahn dicker) dann wird's besser.
[o7] Ernst_Ellert am 09.08. 15:43
+7 -3
Seit ich BT Soundbuds nutze, habe ich die Klinke nie mehr benutzt.
Mit einem BT Gerät merkt man erst, wie störend das Kabel ist.
[re:1] Reinhard62 am 10.08. 12:04
+ -2
@Ernst_Ellert: Mich stört eher die Strahlung direkt am Kopf.
Viel Spaß auf der Krebsstation ... in ein paar Jahrzehnten oder so.
[re:1] Mac1309 am 10.08. 12:29
+ -
@Reinhard62:
Mich stört bei Halbwissen eher, dass viele Strahlungen unabhängig von deiner Nutzung einfach vorhanden sind.
Hast du BT an deinem Handy aktiviert ? Dann sendet es Strahlung aus, dein Kopfhörer z.B. empfängt diese nur, verstärkt, kanalisiert oder bündelt diese deshalb nicht in deinem Ohr.
Nutzt du WLAN oder sogar DECT-Telefone ? Informier dich mal über die Strahlung, die diese aussenden (DECT-Telefone z.B. haben ein vielfachen höheren SAR-Wert wie Handys).
Uns durchdringt täglich eine Menge an Strahlung (WLANs, DECT-Netze, Mobilfunk, DAB, ...) und dabei interessiert es diese nicht, ob du dafür überhaupt ein Endgerät verwendest, dass die Signale in etwas Brauchbares für dich umwandelt.
Damit möchte ich die Technik nicht schön oder harmlos reden. Wir setzen uns mehr Risiken aus, als notwendig, aber Technik abzulehnen, mindert leider nicht das Risiko einer Erkrankung durch Strahlung (Studien können aktuell weder ein echtes Risiko noch Harmlosigkeit belegen).
Abschließend finde ich Sprüche wie "Viel Spaß auf der Krebsstation" weder witzig noch passend. Warst du mal auf einer Krebsstation ? Warst du mal selbst betroffen ?
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2020 WinFuture Impressum Datenschutz