Xbox Live: Stundenlanger Ausfall verhindert Zugriff auf Spiele (UPDATE)

Von Roland Quandt am 07.08.2019 05:31 Uhr
20 Kommentare
Seit kurz vor Mitternacht deutscher Zeit leiden Microsofts Online-Dienste rund um die Spielkonsole Xbox unter massiven Problemen. Zwar konnten laufende Spiele meist noch weiter benutzt werden, wer jedoch bei nur in digitaler Form vorliegenden Titeln ein Spiel starten wollte, wurde praktisch ausgesperrt.

Wie man auf den Status-Seiten für Xbox Live und die dazugehörenden anderen Services nachlesen kann, hält der Ausfall noch immer an. Seit kurz vor 23:00 Uhr ist es vielen Nutzern der Xbox-Konsolen von Microsoft nicht mehr möglich, Zugriff auf viele Spiele zu erhalten. Wer ein Spiel in physischer Form auf DVD oder Blu-ray vorliegen hat, kann diese zwar weiter nutzen, doch die Online-Services sind nur beschränkt zugänglich.

UPDATE 09:20 Uhr: Wie Microsoft nach rund neun Stunden vor Kurzem mitteilte, sind die Probleme rund um Xbox Live jetzt behoben und alle Dienste sollten für sämtliche Nutzer wieder einwandfrei funktionieren.

Dies gilt auch für die sogenannten "Digital-Titel", also Spiele, die der Nutzer nur in digitaler Form vorliegen hat, weil sie zum Beispiel aus dem Store heruntergeladen wurden. Laut Microsoft sind auch der Kauf von Spielen und der Download von Inhalten derzeit nur "eingeschränkt" möglich - ebenso wie der Zugriff auf den Bereich "Meine Spiele & Apps".

"Ausfälle kommen schonmal vor...."

Wer derzeit versucht, ein derartiges Xbox-Spiel zu starten, muss damit leben, dass der jeweilige Titel schnell wieder geschlossen und eine Warnmeldung angezeigt wird, laut der man sich doch bitte gedulden soll, weil hin und wieder Ausfälle vorkommen können. Mittlerweile soll sich die Situation wieder etwas gebessert haben, so dass manche Nutzer ihre Digital-Titel zumindest nach mehreren Anläufen wieder verwenden können. Die Status-Seiten von Microsoft geben jedoch noch immer an, dass die Dienste nur "eingeschränkt" zur Verfügung stehen.

Der Ausfall dauert nun also schon gut fünf Stunden an, wobei Microsoft sich zu dem Thema bisher nur begrenzt geäußert hat. Vom Xbox Support war über Twitter zu hören, dass die zuständigen Teams daran arbeiten, das Problem zu beheben, wobei ihre Aktivitäten wohl bisher nur wenig Erfolg hatten. Microsoft hatte mit der Xbox One S All-Digital Edition erst vor einigen Monaten eine Variante seiner günstigsten Spielkonsole auf den Markt gebracht, die ganz ohne physische Medien auskommt.

Wer gerade dieses Modell sein Eigen nennt, schaut derzeit in die Röhre, schließlich stammen alle Spiele auf dieser Xbox-Variante ausschließlich aus dem Store und können somit im Fall eines Ausfalls wie diesem nicht verwendet werden. Stundenlange Ausfälle zeigen damit einmal mehr, dass reine Online-Dienste vielleicht nicht die beste Entwicklung sind, wenn es um unterbrechungsfreies Gaming-Vergnügen geht.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
20 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox One
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz