Huawei EMUI 9.1: Update teilweise früher verfügbar als erwartet

Von Roland Quandt am 31.07.2019 14:16 Uhr
30 Kommentare
Huawei kümmert sich derzeit anscheinend rührend um die Besitzer seiner Smartphones, denn im Rahmen der Einführung der neuen Huawei EMUI 9.1 werden nun einige Kunden schon früher als erwartet mit der neuen Version der Android-Variante des chinesischen Herstellers beliefert.

Eigentlich war der Schritt erst für Ende August angekündigt worden, doch berichten schon jetzt einige überraschte Besitzer des Huawei Mate 9, dass sie bereits das Update auf die neue EMUI 9.1 erhalten. Die aktualisierte und wie immer relativ stark angepasste Android-Ausgabe von Huawei inklusive hauseigener Oberfläche und eigenem Design wird somit erheblich früher verteilt als erwartet.

Mate 9 von 2016 wird früher versorgt als gedacht

Wer ein Huawei Mate 9 sein Eigen nennt, kann wohl ab sofort auch in Deutschland den Schritt in den Bereich für die Aktualisierung der Software in den Einstellungen wagen und dort auf die Verfügbarkeits des EMUI 9.1-Update suchen. Ist diese verfügbar, bekommt man eine "Neue Version" mit der Nummer 9.1.0.252 angezeigt, deren Download mit stattlichen 3,6 Gigabyte zu Buche schlägt und daher möglichst nur über WLAN erfolgen sollte.

Das Over-The-Air-Update für das Mate 9 wird wie üblich in Wellen ausgeliefert. Dies bedeutet, dass einige Nutzer schon jetzt, andere aber unter Umständen auch erst in einigen Wochen damit versorgt werden. Für das Mate 10 und Mate 20 verteilt Huawei das Update auf die EMUI 9.1 schon seit einigen Wochen, doch gerade im Fall dess Huawei Mate 9 war damit ohnehin nicht unbedingt zu rechnen.

Während Modelle wie das Huawei P10 und P20 schon seit einiger Zeit fast selbstverständlich mit dem EMUI 9.1 Update versorgt werden, bleibt das häufig verkaufte Huawei P9 außen vor. Um so weniger selbstverständlich ist es, dass Huawei das Mate 9, welches den gleichen Kirin 960-SoC nutzt wie das P9, überhaupt mit der neuen Version der Huawei-Oberfläche versorgt wird. Schließlich ist das Mate 9 mittlerweile ebenfalls fast drei Jahre alt und damit im Grunde das älteste Gerät, für das Huawei die EMUI 9.1 anbieten will.
whatsapp
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
30 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2000 - 2019 WinFuture Impressum Datenschutz